Der im Ruhrgebiet aufgewachsene Ahrary war leitete zuletzt von Wien aus die die Europa-Aktivitäten von Wingas. Jetzt will er bei Verbund den zukunftsträchtigen Themenkomplex rund um den grünen Wasserstoff voranbringen.

Verbund: Hamead Ahrary ist Leiter des neuen Bereichs Wasserstoff

(ee-news.ch) Zum 1. Januar2022 übernahm Hamead Ahrary die Leitung des neuen Bereichs Wasserstoff beim österreichischen Energieversorger Verbund. Damit ist er für die Umsetzung und Operationalisierung der Wasserstoffstrategie des Unternehmens verantwortlich. Der 48-jährige Diplom-Kaufmann ist seit fast 20 Jahren in zahlreichen Funktionen in der europäischen Energiewirtschaft aktiv.

Ahrary bringe ein breites Spektrum an Expertise und Erfahrung mit Blick auf Gasmärkte, Marketing & Vertrieb, Handel, sowie Geschäfts- und Marktentwicklung mit, so Verbund. Nach abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Essen startete Ahrary seine berufliche Laufbahn bei dem damaligen Basf/Gazprom Joint Venture Wingas. Im Anschluss an seine fünfjährige Tätigkeit als Verkaufsleiter wechselte er zur Basf SE und übernahm dort die Verantwortung für den weltweiten Gaseinkauf der Basf Gruppe. Nach seiner Rückkehr zu Wingas leitete Hamead Ahrary zunächst den Vertrieb und die Geschäftsentwicklung in mehreren europäischen Ländern. Zwei Jahre später übersiedelte der im Ruhrgebiet aufgewachsene Ahrary nach Wien, um das Zentraleuropa-Geschäft von Wingas zuerst in Wien und später in Prag, aufzubauen. 2019 übernahm er die Leitung der Europa-Aktivitäten von Wingas.

Text: ee-news.ch, Quelle: Verbund AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert