Die Anlagen haben eine Leistung von 11 MW und werden mit 97m langen Rotorblättern ausgestattet, so dass sich ein Rotordurchmesser von 200m ergibt und der Wind auf einer Fläche von 31‘400 m2 geerntet werden kann. ©Bild: Siemens Gamesa

Premiere: Siemens Gamesa installiert die ersten seiner getriebelosen 11-MW-Maschinen in Ørsteds deutschem Windpark Gode Wind 3

(ee-news.ch) Siemens Gamesa hat einen Festauftrag für die Lieferung von Windturbinen für das Offshore-Projekt Gode Wind 3 von Ørsted erhalten. Im 242-MW-Offshore-Windkraftwerk sollen erstmals in deutschen Gewässern die getriebelosen SG 11.0-200 DD-Turbinen von Siemens Gamesa installiert werden. Gode Wind 3 liegt 40 km von der Küste entfernt nördlich der Insel Norderney an der deutsch-niederländischen Grenze und soll 23 Windenergieanlagen umfassen.


Anfang 2020 war Siemens Gamesa von Ørsted bereits zum bevorzugten Turbinenlieferanten für die Offshore-Projekte Gode Wind 3 und Borkum Riffgrund 3 ernannt worden (siehe ee-news.ch vom 6.3.2020 >>). Im Dezember 2021 wurde der Festauftrag für die Lieferung der 11-MW-Turbinen für den Offshore-Windpark Gode Wind 3 bestätigt. Er enthält auch einen fünfjährigen Servicevertrag. Die Maschinenhäuser sollen im deutschen Cuxhaven produziert werden.

Markteinführung in Deutschland
Mit der SG 11.0-200 DD schreibt Siemens Gamesa die Erfolgsgeschichte der getriebelosen Direct-Drive-Offshore-Turbinen fort. Im Vergleich zum Vorgängermodell soll nach Unternehmensangaben die Jahresenergieproduktion um bis zu 40 Prozent gesteigert werden. Die Anlagen haben eine Leistung von 11 MW und werden mit 97m langen Rotorblättern ausgestattet, so dass sich ein Rotordurchmesser von 200m ergibt und der Wind auf einer Fläche von 31‘400 m2 geerntet werden kann. Das entspricht einer Fläche von mehr als vier Fussballfeldern. Mit der Installation der Anlagen im Offshore-Projekt Gode Wind 3 werden die getriebelosen 11-MW-Maschinen auf dem deutschen Markt eingeführt.

Gode Wind 3 soll im Jahr 2024 vollständig in Betrieb genommen werden und rund 250‘000 deutsche Haushalte mit sauberer, grüner Energie versorgen (siehe ee-news.ch vom 21.12.2021 >>).

Text: ee-news.ch: Siemens Gamesa

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert