Eine grosse Photovoltaik-Freiflächenanlage ergänzt seit kurzem das Uppenborn-Wasserkraftwerk der Stadtwerke München. ©Bild: Swm

Stadtwerke München: Nehmen Photovoltaik-Park am Uppenborn-Wasserkraftwerk in Betrieb – Vermarktung des Stroms über PPA

(ee-news.ch) Auf dem Gelände rund um das bestehende Wasserkraftwerk Uppenborn bei Moosburg haben die die Stadtwerke München (Swm) kürzlich eine Photovoltaik-Freiflächenanlage ans Netz genommen. Der Standort liegt rund 50 Kilometer von München entfernt. Swm haben die Solaranlage selbst entwickelt. Auf vier Feldern mit einer Gesamtfläche von 5.6 Hektar wurden insgesamt 8262 Solarmodulen installiert. Mit einer rund 800 Meter langen Mittelspannungsleitung sind sie an die nahe Netzübergabestation angeschlossen.


Den in Uppenborn produzierten Sonnenstrom vermarkten die Swm über Power Purchase Agreements (PPAs = exklusive Ökostrom-Abnahmeverträge für bestimmte Erneuerbare-Energien-Erzeugungsanlagen). Mit einer Spitzenleistung von 3.7 Megawatt kann die PV-Freiflächenanlage rein rechnerisch den Strombedarf von rund 1600 Haushalten* decken.

Ökostrom für ganz München
Ab 2025 wollen die Swm so viel Ökostrom in eigenen Anlagen produzieren, wie ganz München verbraucht. Die PV-Freiflächenanlage am Uppenborn-Wasserkraftwerk ist ein Schritt auf diesem Weg. Eine zweite PV-Freiflächenanlage mit 3.5 MW ist bereits in Planung. Sie soll nur wenige Kilometer südlich von der PV-Anlage am Uppenborn-Wasserkraftwerk errichtet werden und den Strombedarf von circa 1500 Haushalten* decken. Das Projekt soll in Zusammenarbeit mit einem Partner realisiert werden. Die Swm prüfen auch den Bau von schwimmenden Photovoltaik-Anlagen und von Agrar-PV-Anlagen auf eigenen oder gepachteten Flächen.

* Erzeugungsleistung 1100 kWh pro kWp und Jahr. 2500 kWh Jahresverbrauch für einen Münchner Durchschnittshaushalt.

Text: ee-news.ch, Quelle: Stadtwerke München (Swm)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert