Wärmeproduktion in der Schweiz 2020 aus Geothermie-Anlagen. Quelle Bild: Dr. Katharina Link, Geo-Future GmbH, Statistik der geothermischen Nutzung in der Schweiz, Ausgabe 2020

Verschiedene Nutzungsmöglichkeiten der Erdwärme. ©Bild: S. Cattin, Crege

Geothermie-Statistik: 2020 wurden in der Schweiz mehr als 4 TWh geothermische Wärme produziert

(PM) In der Schweiz sind 2020 mit Geothermie-Anlagen mehr als vier Terawattstunden (TWh) Wärme produziert worden und damit etwa gleich viel wie im Jahr zuvor. Dass nicht mehr Wärme produziert wurde, lag am sehr milden Winter. Denn die installierte Heizleistung stieg in diesem Zeitraum um 4.5 Prozent. In den letzten zehn Jahren haben sich sowohl die Heizleistung als auch die produzierte Heizenergie aus der Geothermie fast verdoppelt. (Article en français >>)


Statistik der geothermischen Nutzung in der Schweiz, Ausgabe 2020 >>

Text: Geothermie Schweiz



show all

1 Kommentare

Max Blatter

Doch noch immer steht die Null bei der geothermisch produzierten Elektrizität. Ob ich meinen Studentinnen und Studenten noch als aktiv Unterrichtender von der Inbetriebnahme (oder zumindest vom Baubeginn) des ersten Schweizer Geothermiekraftwerks berichten kann?

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert