Die Strompreise haben diese Woche ihr Preisrallye fortgesetzt und das Schweizer Kalenderjahr 2022 hat die 150 Euro-Marke mittlerweile durchbrochen. Bild: Elcom

CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. Bild: Elcom

Hauptpreistreiber diese Woche sind weiterhin die steigenden Gas- und Kohlepreise. Der CO2-Preis ist im Wochenvergleich leicht gesunken. Bild: Elcom

Die Grenzkosten der Kohle- und Gaskraftwerke. Bild: Elcom

Elcom Terminmarktbericht vom 5.10.21: Preisrallye setzt sich fort – Schweizer Kalenderjahr 2022 durchbricht 150 Euro-Marke

(Elcom) Die Strompreise haben diese Woche ihr Preisrallye fortgesetzt und das Schweizer Kalenderjahr 2022 hat die 150 Euro-Marke mittlerweile durchbrochen. Der Frontmonat November und das Q1 2022 handeln mittlerweile bei 242 EUR/MWh. Hauptpreistreiber diese Woche sind weiterhin die steigenden Gas- und Kohlepreise. Der CO2-Preis ist im Wochenvergleich leicht gesunken.


Die Kohlepreise in Europa sind letzte Woche stark gestiegen. Das kurze Ende der API2-Kurve erreichte den höchsten Stand in der Geschichte. Auch der Frontjahreskontrakt legte um über 18% zu. Obwohl letzte Woche aufgrund höherer Winderzeugung die Stromerzeugung durch Steinkohle in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche um 26% zurückging, sorgen die hohen Gaspreise sowohl im europäischen wie auch im pazifischen Raum für eine starke Kohlenachfrage.

China importiert mehr Kohle
Auf dem chinesischen Inlandsmarkt legte der Kohle-Spotpreis weiter zu und sorgt für einen starken Anreiz seitens China für den Import von Kohle aus anderen Ländern, was auch den europäischen Kohlepreis nach oben treibt. Auch die Gaspreise sind im Wochenvergleich gestiegen. Vor dem Auslaufen des Oktoberkontrakts sorgten einige Short-Eindeckungen für bullische Signale. Auch die durch tiefere Temperaturen gestiegene Gasnachfrage von den an die Gasverteilungsnetze angeschlossenen Gasverbrauchern stützte die Preise. Die geringeren russischen Stromflüsse über Mallnow und die Wintersorgen verstärkten die Aufwärtsstimmung.

Terminmarktbericht vom 05-10-2021 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert