Eksim ist seit 2011 im Windenergiegeschäft tätig und betreibt acht Windparks mit einer Gesamtleistung von 451 MW in der Türkei. Mit Skole haben Eksim und Nordex ihre geschäftliche Zusammenarbeit auf die Ukraine erweitert. ©Bild: Nordex

Nordex: Erhält Auftrag über Windenergieanlagen mit 67 MW für die Ukraine

(ee-news.ch) Das Geschäft in der Ukraine zieht für die Nordex Group weiter an: Der türkische Stammkunde Eksim Yatirim Holding A.S. hat Ende September 14 Turbinen des Typs N149/4.X für sein erstes Windenergieprojekt in der Ukraine bestellt. Der Auftrag umfasst ausserdem einen Premium Service-Vertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren.


Der Windpark Skole mit einer Gesamtkapazität von 67.2 MW entsteht nahe der Stadt Skole in der Westukraine. Errichtungsbeginn der Turbinen soll ab März 2022 sein. Ab Herbst 2022 sollen alle Anlagen sauberen Strom in das ukrainische Netz speisen. Damit die Turbinen auch in der kalten Jahreszeit eine hohe Verfügbarkeit haben, werden sie in der Kaltklimavariante geliefert.

Von der Türkei in die Ukraine
Eksim ist seit 2011 im Windenergiegeschäft tätig und betreibt nach eigenen Angaben acht Windparks mit einer Gesamtleistung von 451 MW in der Türkei, die alle mit Nordex-Turbinen ausgestattet wurden. Mit Skole haben Eksim und die Nordex Group ihre geschäftliche Zusammenarbeit auf die Ukraine erweitert. Skole ist die erste Windparkinvestition von Eksim ausserhalb der Türkei. Nordex hat nach eigenen Angaben bereits Windenergieanlagen mit einer Kapazität von 322 MW in der Ukraine am Netz.

Text: ee-news.ch, Quelle: Nordex SE

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert