BU: v.l.n.r.: Matthias König, Gunar Hering, Manuela Blaicher, Tobias Bischof-Niemz von Enertra; Christian von Olshausen, Cassandra Klonz, Wolf Thyssen, Wolfgang Staroske von Sunfire. ©Bild: Enertrag

Enertrag und Sunfire: Starten Kooperation zum Betrieb eines 10 MW Druck-Alkali-Elektrolyseurs

(ee-news.ch) Das erneuerbare Energien-Unternehmen Enertrag und der Elektrolyse-Hersteller Sunfire weiten ihre Zusammenarbeit aus. Im neu zu errichtenden Enertrag-Wasserstoffzentrum in Prenzlau sollen verschiedene Elektrolyseure mit einer Gesamtleistung von bis zu 15 MW errichtet, getestet und betrieben werden. Darunter auch ein Druck-Alkali-Elektrolyseur der neuen Generation S+, den Sunfire erstmalig in der Grössenordnung von 10 MW ausliefern wird.


Enertrag wird das Wasserstoffzentrum mittels eigener Stromleitung direkt an das Verbundkraftwerk Uckermark anschliessen, das über eine erneuerbare Erzeugungsleistung von mehr als 600 MW verfügt. Somit kann garantiert werden, dass ausschliesslich erneuerbarer Strom für die Elektrolyse verwendet wird.

Für Sunfire ist die Auslieferung des 10 MW Druck-Alkali-Elektrolyseurs der neuen Generation S+ ein wichtiger Schritt. Durch eine erhöhte Leistungsdichte verzeichnet das neue System gegenüber der vorhergehenden Generation einen verbesserten Wirkungsgrad – dadurch kann grüner Wasserstoff noch effizienter und kostengünstiger hergestellt werden.

Weitere Teststände
Neben dem Druck-Alkali-Elektrolyseur installiert Sunfire in Prenzlau ausserdem weitere Teststände für verschiedene Elektrolyse-Systeme aus dem Sunfire-Produktportfolio. Darunter die innovative Hochtemperatur-Elektrolyse, welche auf der Festoxidtechnologie (SOEC) basiert und durch den Betrieb bei Temperaturen von 850 °C als effizienteste Elektrolyselösung gilt.

Text: ee-news.ch, Quelle: Enertrag und Sunfire

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert