In Grossbritannien errichtet Rwe aktuell zwei Offshore-Windparks: Sofia mit einer Leistung von 1.4 GW und Triton Knoll mit 857 MW (Rwe Anteil: 506 MW). ©Bild: Rwe

Rwe: Beteiligt sich an Ausschreibung Scotwind für Offshore-Windenergie in Schottland

(ee-news.ch) Rwe will sich an ScotWind, einer Ausschreibung für Meeresflächen vor der Küste Schottlands, beteiligen. In dieser Auktionsrunde vergibt die schottische Crown Estate Flächen, die den Bau von bis zu 10 Gigawatt (GW) neuer Offshore-Kapazität ermöglichen sollen. Rwe betreibt nach eigenen Angaben in Schottland bereits Onshore- und Offshore-Windparks sowie Wasserkraftwerke mit einer installierten Gesamtleistung von über 480 Megawatt (MW).


Weitere Projekte mit einer Gesamtleistung von 350 MW seien in der Entwicklung. Rwe beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeitende in Schottland. In Grossbritannien errichtet Rwe aktuell zwei Offshore-Windparks: Sofia mit einer Leistung von 1.4 GW und Triton Knoll mit 857 MW (Rwe Anteil: 506 MW, siehe ee-news.ch vom 4.3.21 >>). In der jüngsten britischen Offshore-Windauktion hat sich das Unternehmen zudem zwei benachbarte Offshore-Wind-Standorte auf der Doggerbank gesichert – mit einer potenziellen installierten Gesamtleistung von 3 GW.

Text: ee-news.ch, Quelle: Rwe

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert