CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. Bild: Elcom

Frontjahreskontrakte: Kohle (ARA), Gas (DE), CO2 (EUA). Bild: Elcom

Strom Base Frontjahreskontrakte Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien. Bild: Elcom

Die Grenzkosten der Kohle- und Gaskraftwerke. Bild: Elcom

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 8.6.21: Strompreise steigen wieder – CO2-Preise sinken

(Elcom) Die Strompreise sind letzte Woche gestiegen, wobei der Anstieg im Wochenvergleich am kurzen Ende stärker ausfiel (über 2%) als am langen Ende (unter 0.7%).


In Europa bewegten sich die Preise für atlantische Kohle in der letzten Woche unterschiedlich. Der API2-Frontmonatskontrakt stieg die zweite Woche in Folge und legte im Vergleich zur Vorwoche um 7.2 % zu und schloss am Freitag bei 98.75 US$/t. Die Zuwächse beim Frontmonatskontrakt schienen erneut eine Kombination aus Angebotsknappheit und hohen Frachtraten widerzuspiegeln, da die physische Nach-frage in Europa nach wie vor gedämpft ist. Der API2-Frontjahreskontrakt blieb dagegen im Wochenvergleich unverändert (+0.19%). Das Gas-Frontjahrprodukt stieg im Wochenvergleich um 2.5%.

Bullische Stimmung bei Gas
Das warme Wetter dominiert nun in ganz Nordwesteuropa. Dies dämpfte den Gasverbrauch von Woche zu Woche erheblich und beschleunigte die Einspeicherung in die Speicher. Trotz der rückläufigen Gasfundamentaldaten in der letzten Woche lösen die Sorgen um niedrige Lagerbestände weiterhin eine bullische Stimmung bei den Preisen aus. Der gesamte NWE-Speicherbestand bleibt unter dem bisherigen Tiefstand des Jahres 2018.

CO2-Preise sinken
Der CO2-Preis ist im Wochenvergleich leicht gefallen. Nach einem Anstieg am Dienstag rutschte am Mittwoch der Preis ab. Man ging davon aus, dass die UKA-Auktion zu einer Auflösung der britischen EUA-Absicherungen führen würde. Technische Handelsfaktoren sorgten dann für weitere Preisverluste bis Ende der Woche.

Terminmarktbericht vom 08-06-2021 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert