Links oben Day Ahead Auktion Stundenpreise der vergangenen Woche, rechts oben Base Wochenkontrakte und unten Day Ahead Auktion Base Preise im Jahresverlauf. Grafik: Elcom

In den Offpeak-Stunden und am Wochenende wurde vermehrt nach Deutschland und Österreich exportiert. Aus Frankreich wird weiterhin importiert. Bild: Elcom

Die Laufwassermenge in der Schweiz ist hoch. In den Offpeak-Stunden und am Wochenende wurde vermehrt nach Deutschland und Österreich exportiert. Bild: Elcom

Eine tiefe Windeinspeisung entlang der ganzen Woche und Temperaturen über Norm sorgten für eher hohe Preise an den Spotmärkten. Bild: Elcom

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 8.6.21: Tiefe Windeinspeisung sorgt für eher hohe Preise

(Elcom) Die Spotpreise der letzten Woche bewegten sich in allen vier Ländern auf ähnlichem Niveau. Der Durchschnitt der Day-Ahead Auktionspreise in WO 22 (64.94 EUR/MWh) entsprach den letzten Erwartungen am Terminmarkt (EEX Schlusskurs für WO 22 Base lag am Freitag 28.05 bei 65.42 EUR/MWh).


Eine tiefe Windeinspeisung entlang der ganzen Woche und Temperaturen über Norm sorgten für eher hohe Preise an den Spotmärkten. Die Laufwassermenge in der Schweiz ist hoch. In den Offpeak-Stunden und am Wochenende wurde vermehrt nach Deutschland und Österreich exportiert. Aus Frankreich wird weiterhin importiert.

Windprognosen unter Norm, Temperaturprognosen über Norm, und damit verbunden ein höherer Verbrauch sorgten für einen Anstieg in den Frontwochen.

Spotmarktbericht vom 08-06-2021 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert