v.l.n.r: Marina Carobbio Guscetti, Matthias Michel, Katja Christ, Christian Imark, Delphine Klopfenstein Broggini, Charles Juillard. Bild: Klima Allianz

Klima Allianz: Gründung der Parlamentarischen Gruppe Klima

(PM) Die Klimaveränderung gehört zu den grössten globalen Herausforderungen. Viele Bereiche des täglichen Lebens sind davon betroffen, im In- und Ausland. Es gibt Handlungsfelder in der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und auf allen politischen Ebenen. (Texte en français >>)


Die neu gegründete Parlamentarische Gruppe bezweckt, für die nächsten Jahre eine möglichst breite Verständigung über den Handlungsbedarf und Lösungsansätze zu gewinnen. In der öffentlichen Liste der Parlamentarischen Gruppen erscheinen wir mit folgendem Zweck: «Wissensvermittlung und Erfahrungsaustausch zur Gewinnung von Entscheidungsgrundlagen für die Klimapolitik in allen klimarelevanten Bereichen».

Wissenschaftliche Grundlagen und Praxisbeispiele
Im Vordergrund stehen Anlässe, welche uns einerseits wissenschaftliche Grundlagen liefern, andererseits Auswirkungen und Anwendungen in der Praxis aufzeigen. Inhaltlich werden verschiedene Bereiche wie Bau, Mobilität, Energie, Landwirtschaft, Finanzen usw. angesprochen sein. Mit diesem gesamtheitlichen Ansatz gibt es noch keine Parlamentarische Gruppe. Mit themenverwandten Gruppen sollen ein Austausch und eine Koordination stattfinden.

Mitglieder des Co-Präsidiums sind:

  • Nationalrätin Katja Christ, GLP
  • Ständerat Matthias Michel, FDP
  • Nationalrätin Delphine Klopfenstein Broggini, GP
  • Ständerat Charles Juillard, CVP/Mitte
  • Ständerätin Marina Carobbio Guscetti, SP
  • Nationalrat Christian Imark, SVP

Als Sekretariat stellt sich die Klima-Allianz zur Verfügung. In diesem Verein sind über 110 Organisationen der schweizerischen Zivilgesellschaft verbunden.

Mehr Informationen zur Parlamentarischen Gruppe Klima >>

Text: Klima Allianz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert