Ab 2023 soll der grüne Wasserstoff in einem Umkreis von etwa 100 Kilometer um Emden verfügbar sein. Die erste Vertriebsstelle wird die Tankstelle der Score in Emden (Frisiastrasse) sein, Georgsheil und Aurich sollen folgen. ©Bild: H2Nord

Von der Küste in den Tank: Energiepark Emden geht in die zweite Stufe – H2Nord erzeugt Wasserstoff aus lokal erzeugtem Ökostrom

(PM) In Ostfriesland entsteht eine regionale Wasserstoffwirtschaft auf Basis von lokal erzeugtem Ökostrom. Keimzelle hierfür ist der Ende 2020 gegründete Energiepark Emden. Dessen Gründungsgesellschafter GP Joule, Terravent und Brons Gruppe haben nun mit der H2Nord eine weitere gemeinsame Tochtergesellschaft geschaffen. Sie soll in einer Elektrolyseanlage mit bis zu 50 Megawatt Leistung grünen Wasserstoff erzeugen und diesen zunächst über drei Tankstellen in Ostfriesland vertreiben. Für die Elektrolyse wird ausschliesslich regionaler Grünstrom genutzt, unter anderem Solarenergie aus dem Energiepark Emden.


Mit der neuen Wasserstoffgesellschaft wollen die Gründer auch weitere Unternehmen zum Mitmachen motivieren. Eine neue Mitstreiterin haben sie bereits gefunden: Die Score Tankstellen und Mineralölhandels GmbH hat ihren Beitritt angekündigt. Score beteiligt sich nicht nur an der H2Nord, sondern wird den grün produzierten Wasserstoff an geeigneten und bereits vorhandenen eigenen Tankstellenstandorten vertreiben. Nicht am Unternehmen, aber am Projekt ist auch das norwegische Energieunternehmen Statkraft beteiligt. Die geplante Elektrolyseanlage wird an dessen Kraftwerksstandort in Emden stehen und zu jeweils 50 Prozent von Statkraft und H2Nord mit lokalem Wind- und Solarstrom betrieben werden. Mit der erzeugten Wasserstoffmenge könnten rechnerisch 850 Busse sauber durch Ostfriesland fahren.

Grüner Wasserstoff soll in der ganzen Region verfügbar sein
Ab 2023 soll der grüne Wasserstoff in einem Umkreis von etwa 100 Kilometer um Emden verfügbar sein. Zielgruppen sind u. a. Industrie und Mobilität. Ausserdem soll er an öffentlichen Tankstellen für den Schwerlastverkehr, öffentlichen Personennahverkehr (Öpnv), kommunale Abfallfahrzeuge und PKW erhältlich sein. Die erste Vertriebsstelle wird die Tankstelle der Score in Emden (Frisiastrasse) sein, Georgsheil und Aurich sollen folgen. Score überprüft auch seine weitere Tankstellenstandorte in der Region – überall, wo es möglich ist, soll der grüne H2Nord Wasserstoff in Zukunft angeboten werden.

Text: GP Joule

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert