Zu den Tätigkeitsfeldern der Duvoisin-Groux-Gruppe gehören Projektleitung, Bau und Unterhalt für Netzinfrastrukturen in den Bereichen Strom, Fahrleitungen und Telekommunikation ebenso wie für Aussenbeleuchtung sowie Licht- und Signalanlagen. ©Bild: BKW

BKW Infra Services: Tritt mit Übernahme der Duvoisin-Groux-Gruppe in den Fahrleitungsbau ein

(ee-news.ch) BKW Infra Services übernimmt die Westschweizer Duvoisin-Groux-Gruppe. Damit weitet BKW Infra Services ihre Präsenz in der Romandie in den Tätigkeitsbereichen im Energie-, Verkehrs- und Telekommunikationsmarkt aus und tritt neu in den Fahrleitungsbau im Markt für Bahninfrastrukturen ein. Vor dem Hintergrund der zahlreichen geplanten Ausbaumassnahmen in der Schweizer Bahninfrastruktur handele es sich hierbei um einen zukunftsträchtigen Wachstumsmarkt, schreibt BKW.


Zu den Tätigkeitsfeldern der Duvoisin-Groux Gruppe gehören Projektleitung, Bau und Unterhalt für Netzinfrastrukturen in den Bereichen Strom, Fahrleitungen und Telekommunikation ebenso wie für Aussenbeleuchtung sowie Licht- und Signalanlagen. Ausserdem führt das Unternehmen Umweltstudien durch und ist im Bereich neuer Netzwerktechnologien tätig. Die Duvoisin-Groux Gruppe wurde 1947 gegründet. Die Gruppe hat Standorte in Bussigny (VD) und Sion (VS) und zählt 200 Mitarbeitende, die in der ganzen Westschweiz tätig sind. In den letzten Jahren habe das Unternehmen einen Umsatz im tieferen zweistelligen Millionenbereich erwirtschaftet, so BKW.

Text: ee-news.ch, Quelle: BKW AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert