In Afrika startet ein AFD-Wettbewerb für öffentliche Stromanbieter und Start-ups, die digitale Lösungen für die Erneuerbare-Energie-Branche anbieten. Innovative Unternehmen können sich mit ihren Projekten bewerben.

Exportinitiative Energie: Afrika fördert digitale Lösungen im Energiesektor

(©EE) Die Französische Entwicklungsagentur (AFD) hat einen Wettbewerb initiiert, der die Energiewende auf dem afrikanischen Kontinent vorantreiben soll. Die Digital Energy Challenge startet am 6. April 2021 und richtet sich an öffentliche Stromanbieter und Start-ups, die innovative digitale Lösungen für den Energiesektor in Subsahara-Afrika entwickeln. Ausgewählte Projekte erhalten Zuschüsse für den Kauf von Ausrüstung und Software sowie für Schulungen. Öffentliche Stromversorger können mit dem Geld auch Start-ups als Partner gewinnen, was die Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien stärken soll. Start-ups der Erneuerbare-Energie-Branche mit Zweigstelle in Afrika können sich mit ihren Projekten am Wettbewerb beteiligen.


Die Europäische Union bezuschusst die Digital Energy Challenge mit rund 1.5 Millionen Euro. Der Wettbewerb ist Teil eines Programms, das digitale Innovationen im Bereich der erneuerbaren Energien in Afrika fördert. Das Digital-Energy-Facility-Programm soll bis zum Jahr 2023 Millionen Menschen in Afrika den Zugang zu sauberer Energie ermöglichen und 100 MW an Erneuerbare-Energie-Kapazität installieren lassen.

Technologie-Factsheet Äthiopien: Dezentrale Stromversorgung mit erneuerbaren Energien und Inselnetzen >>

Technologie-Factsheet Kenia: Energieeffizienz in der Industrie >>

AHK-Zielmarktanalyse Ghana: Energieeffizientes Bauen >>

AHK-Zielmarktanalyse Kap Verde: Energieeffizienz unter Einbindung erneuerbarer Energien im Transportwesen, inkl. Ladeinfrastrukturen und alternative Kraftstoffe >>

AHK-Zielmarktanalyse Südafrika: Nachhaltige Energieversorgung und -verbrauch in Industrie und Gewerbe >>

©Text: Exportinitiative Energie

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert