Baywa re. will mittelfristig ausgewählte Solar- und Windkraftwerke in einem Gesamtumfang bis zu 2.5 GW selbst betreiben. ©Bild: Baywa re

Grünes Licht für Baywa: Aufsichtsbehörden genehmigen Kapitalerhöhung bei der Baywa re durch Schweizer Investor EIP

(ee-news.ch) Baywa hat grünes Licht für die Kapitalerhöhung bei der Baywa r.e. renewable energy (Baywa r.e.) durch einen externen Investor erhalten. Drei Monate nach der Ankündigung (siehe ee-news.ch vom 21.12.2021 >>) hat die Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden in Deutschland, Österreich und Australien somit auch regulatorisch den Weg für die Transaktion frei gemacht. Laut Baywa handelt es sich um die bisher grösste Transaktion in der Unternehmensgeschichte: Mit einer Eigenkapitaleinlage in Höhe von 530 Mio. Euro übernehmen Fonds, die von dem Schweizer Investor Energy Infrastructure Partners (EIP) beraten werden, 49 Prozent der Anteile an der Baywa r.e. Mit dem Geldeingang sei noch im Laufe des März zu rechnen. Die Baywa AG bleibt mit 51 Prozent Mehrheitsgesellschafterin.


Die Partner haben vereinbart, das Projekt-, Service- und Lösungsgeschäft der Baywa re. zu stärken und das Unternehmen zugleich zu einem Independent Power Producer (IPP) weiterzuentwickeln. Das bedeutet, Baywa re. will mittelfristig ausgewählte Solar- und Windkraftwerke in einem Gesamtumfang bis zu 2.5 GW selbst betreiben.

Von der GmbH zur AG
Mit Vollzug der Transaktion wird die Baywa r.e. von einer GmbH in eine AG umfirmiert. Matthias Taft, der bis dato verantwortliche Energie-Vorstand der Baywa, wird mit der Umfirmierung CEO der neuen Baywa r.e. AG und aus dem Vorstand der Baywa AG ausscheiden. Im Zuge dessen wird die Ressortverantwortung für das Geschäftsfeld Klassische Energie auf das Vorstandsmitglied Marcus Pöllinger übergehen. Pöllinger ist seit November 2018 Mitglied des Vorstands und zuständig für das Segment Bau sowie die Geschäftsfelder Agrar, Technik und Digital Farming. Baywa CEO Klaus Josef Lutz wird in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Baywa r.e. AG die Ressortverantwortung für die erneuerbaren Energien innehaben.

Textee-news.ch, Quelle: Baywa AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert