Ab 2025 will Jaguar eine rein elektrische Luxusmarke sein. Bild: Jaguar Land Rover

Der Umbau bei Land Rover dauert noch etwas länger: Das erste reine E-Modell von Land Rover soll 2024 auf den Markt kommen. Jaguar Land Rover

Jaguar: Soll ab 2025 eine rein elektrische Luxusmarke sein - bei manchen dauert Fortschritt etwas länger…

(ee-news.ch) Die Ankündigung von Jaguar tönt angesichts der Marktanteile des Unternehmens Tesla, das ursprünglich im Luxussegment startete, schon etwas anachronistisch: Ab 2025 will Jaguar eine rein elektrische Luxusmarke sein. Bei Land Rover ist das Tempo noch etwas gemächlicher: In den kommenden fünf Jahren will Land Rover sechs rein elektrisch angetriebene Modelle auf den Markt bringen.


So soll bis Ende des Jahrzehnts für alle Modellreihen von Jaguar Land Rover eine rein elektrische Variante verfügbar sein. Das erste reine E-Modell von Land Rover soll 2024 auf den Markt kommen.Bis 2039 soll Jaguar Land Rover zu einem Null-Emissions-Unternehmen werden. Rund 2.5 Milliarden Pfund Sterling (zirka 3.1 Milliarden CHF) wird Jaguar Land Rover jährlich in die Elektrifizierung und Entwicklung vernetzter Dienste investieren.

Die Konkurrenz ist schon am Start
Damit reiht sich Jaguar Land Rover in die Reihe der Ankündigungen ein: GM hat anfangs Januar verkündet, ab 2035 keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr zu verkaufen (siehe ee-news.ch vom 10.2.21 >>). Angesichts einer wachsenden Nachfrage und einer immer grösseren Sensibilisierung der Öffentlichkeit und der Fahrzeugkäufer für Klimafragen haben bereits zahlreiche Hersteller eine Kehrtwende in Richtung saubere Fahrzeuge vollzogen. So will Volkswagen bis 2030 70 Elektromodelle anbieten und in zehn Jahren 26 Millionen Elektroautos verkaufen. Kürzlich hat auch Mazda seinen Rückzug von den fossilen Antrieben bekanntgegeben.

100% von Jaguar und 60% von Land Rover
Jaguar Land Rover plant, bis 2030 jede Baureihe mit vollelektrischen Antrieben anzubieten. Dann sollen 100 Prozent der Jaguar-Verkäufe und 60 Prozent des Land Rover-Umsatzes auf rein elektrisch angetriebene Modelle ohne Auspuffemissionen entfallen.

Ab 2039 ohne Kohlendioxidemissionen
Darüber hinaus strebt das Unternehmen an, bis 2039 in seinen Produkten, an seinen Standorten sowie in der Lieferkette komplett ohne Kohlendioxidemissionen auszukommen. Brennstoffzellenantriebe mit sauberem Wasserstoff sind ebenfalls Bestandteil dieses Plans. Hier laufen die Entwicklungen bereits im Rahmen eines langfristig angelegten Investitionsprogramms: In zwölf Monaten werden erste Prototypen mit Brennstoffzelle zur Erprobung auf britischen Strassen rollen.

Rund 2.5 Milliarden Pfund Sterling (zirka 3,1 Milliarden CHF) wird Jaguar Land Rover jährlich in die Elektrifizierung und Entwicklung vernetzter Dienste investieren; hierzu gehören auch datenzentrierte Technologien zur Optimierung der Fahrzeugnutzung.

Jaguar Land Rover ist seit 2008 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors, an der Tata Sons der grösste Anteilseigner ist.

©Text: ee-news.ch, Quelle: Jaguar Land Rover

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert