Auch der Klimafonds Green Climate Fund (GCF) und die südkoreanische Regierung sind an dem 163-Millionen-Euro-Programm beteiligt. Beide Programme mit insgesamt 253 Millionen Euro sind für Exporteure klimafreundlicher Energietechnik ein gutes Signal.

Exportinitiative Energie: EU fördert Klimaschutz-Investitionen marokkanischer Unternehmen

(©EE) Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und die Europäische Union (EU) wollen die Erholung der marokkanischen Wirtschaft stärken, indem sie mit zwei neuen Finanzierungsprogrammen private Investitionen in klimafreundliche Technologien unterstützen. Mit insgesamt 90 Millionen Euro fördern sie im Rahmen des Programms Green Value Chain kleine und mittelgrosse Unternehmen in Marokko, die in „Massnahmen zur Energie- und Ressourceneffizienz sowie zu deren Integration in regionale Wertschöpfungsketten“ investieren wollen, erklärt die EBWE in einem Bericht auf ihrer Website.


Über lokale Finanzinstitutionen vergibt ein weiteres Programm Kreditlinien in Höhe von 163 Millionen Euro an marokkanische Unternehmen, beispielsweise in der Landwirtschaft und im Baugewerbe. „Die Kredite sollen den Klimaschutz, die Anpassung der Unternehmen an den Klimawandel und die Einführung klimafreundlicher Technologien unterstützen“, schreibt die EBWE in dem Bericht. Auch der Klimafonds Green Climate Fund (GCF) und die südkoreanische Regierung sind an dem 163-Millionen-Euro-Programm beteiligt. Beide Finanzierungsprogramme im Wert von insgesamt 253 Millionen Euro sind für Exporteure klimafreundlicher Energietechnik ein gutes Signal.

Factsheet Marokko >>

Finanzierungs-Factsheet Marokko >>

©Text: Exportinitiative Energie

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert