2.7 kW Photovoltaik für den Fährbetrieb auf dem Rotsee in Ebikon. Bild: BE Netz

Der Solarstrom deckt auch einen Teil des Energiebedarfs des Fährihuses. Bild: BE Netz

BE Netz: Rotseefähre Ebikon fährt neu mit Solarstrom

(PM) Seit Sommer 2020 fährt die Rotseefähre www.rotsee.lu leise und umweltfreundlich über den Rotsee. Denn auf dem Dach des Bootshauses wird mit Solarmodulen Strom produziert.


Dieser Solarstrom wird einerseits für den Betrieb der Rotseefähre und andererseits für den allgemeinen Energiebedarf des Fährihuses genutzt. Mit dem Schnellladegerät wird die Lithium-Hochleistungsbatterie über das integrierte Batterie-Management-System auf der Fähre geladen. Die Batterie bewirtschaftet den Elektromotor der Fähre. Ein Bezugs- und Überschusszähler im Fährihus zeichnet die Energie auf, die vom Netz bezogen wird, wie auch die überschüssige Energie, die ins Netz zurückgegeben wird.

  • Fläche: 16 m²
  • Leistung: 2.7 kW
  • Realisation2020

Referenzblatt Rotseefähre >>

Text: BE Netz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert