Der Sieger wird mit einer Prämie von CHF 10'000 in bar und der Möglichkeit belohnt, seine vorgeschlagene Lösung mit Unterstützung eines im Mobilitätsbereich spezialisierten Partners in der Praxis zu testen und weiterzuentwickeln.

I like to move it: Bis zum 2.Oktober bewerben und CHF 10’000 gewinnen

(PM) Sie haben eine Idee oder einen Projektvorschlag, um den Mobilitätssektor nachhaltiger zu machen? I like to move it, eine Initiative des Mobilitätslabors Mobility Lab Sion-Valais, der Stiftung The Ark und CleantechAlps, zielt darauf ab, Innovationen im Mobilitätsbereich zu fördern. Die Projektausschreibung startet ab sofort. Die innovativste Idee wird mit CHF 10'000 belohnt, mit der Möglichkeit, sie in der Praxis zu testen. Bewerbungsschluss ist der 2. Oktober um Mitternacht. (Texte en français >>)


Sanfte Mobilität, Optimierung des öffentlichen Transportwesens, Elektroautos, Lieferung per Drohnen… das sind die Themen, mit denen wir uns im Mobilitätsbereich aktuell beschäftigen. Wie viele andere Bereiche muss sich auch die Mobilität grundlegend neu erfinden, um den ökologischen Ansprüchen von heute gerecht werden zu können. In der Überzeugung, dass es da draussen zahlreiche Ideen gibt, die eine genauere Betrachtung verdient hätten, haben die Stiftung The Ark, das Unternehmenscluster CleantechAlps und das Innovationslabor Mobility Lab die Initiative I like to move it ins Leben gerufen, die praktische Lösungen für eine nachhaltige Mobilität hervorbringen und fördern soll.

Im Rahmen der Initiative kann jeder Akteur im Mobilitätsbereich, aber auch jede interessierte Privatperson, eine Idee vorschlagen und sich damit bis zum 2. Oktober um Mitternacht online bewerben. Das Teilnahmeformular ist verfügbar unter www.iliketomoveit.ch. Eine Jury aus Fachexperten trifft die Auswahl aus den Kandidaten und wählt das Siegerprojekt dieser ersten Ausgabe aus. Die Ergebnisse werden Mitte Oktober bekanntgegeben.

Gesucht werden innovative und kreative Projekte, die sich durch ein besonderes wirtschaftliches Potenzial, einen deutlichen Mehrwert und praktische Umsetzbarkeit auszeichnen.

CHF 10'000 für die Umsetzung der Siegeridee
Der Sieger wird mit einer Prämie von CHF 10'000 in bar und der Möglichkeit belohnt, seine vorgeschlagene Lösung mit Unterstützung eines im Mobilitätsbereich spezialisierten Partners in der Praxis zu testen und weiterzuentwickeln. Die Organisatoren von I like to move it bieten sich ebenfalls an, die praktische Umsetzung der Siegerlösung zu unterstützen und die damit zusammenhängenden Abläufe zu begleiten. So wird der Gewinner nicht nur für seine Kreativität belohnt, er erhält auch effektive Hilfe bei der Weiterentwicklung seines Projekts!

Text: Mobility Lab Sion-Valais, Stiftung The Ark

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert