Links oben Day Ahead Auktion Stundenpreise der vergangenen Woche, rechts oben Base Wochenkontrakte und unten Day Ahead Auktion Base Preise im Jahresverlauf. Grafik: Elcom

Wind- und Solarstrom drängte in Deutschland Ende Woche Stein- und Braunkohlestrom aus dem Netz. Bild: Elcom

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 23.3.2020: Die Spot-Preise in allen drei Ländern bewegten sich auf ähnlichem Niveau

(Elcom) Die Einspeisung der erneuerbaren Energien Wind und Sonne in Deutschland erreichte am Sonntag einen Spitzenwert von über 50GWh. Dies kombiniert mit der tiefen Sonntagslast führte zu negativen Preise bis zu 55 EUR/MWh vor allem in den Peak-Stunden.


Die Wochenprodukte gaben weiterhin nach als Folge der tieferen Nachfrage bedingt durch die verschiedenen Massnahmen, um die Coronavirus-Epidemie zu bekämpfen, aber auch wegen der Solar-Prognosen, welche eine Einspeisung aus Solar vorsehen, die deutlich über Norm liegt.

Spotmarktbericht vom 24.03.2020 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert