Trina Solar liefert 2019 weltweit mehr als 10 GW-Leisgung an Modulen aus und behält seine führende Position in der Branche. Bild: Trina Solar

Trina Solar: Liefert 2019 weltweit mehr als 10 GW-Leistung an PV-Modulen aus

(ee-news.ch) Trina Solar Co hat 2019 gemäss eigenen Angaben beim weltweiten Absatz von PV-Modulen mit 10 GW-Leistung einen neuen Höchstwert erzielt. Laut der Modulabsatz-Rangliste für 2019 von PV Info Link belegte Trina Solar einen der drei Spitzenplätze und verteidigte seine global führende Position in der Kategorie.


2019 stellte Trina Solar beim Wirkungsgrad von monokristallinen n-Typ sowie n-Typ Mono-Cast i-Topcon Solarzellen neue Weltrekorde auf. Gleichzeitig hat das Unternehmen Modultechnologien wie Multi-Busbar, Doppelglas- und bifaziale Module vorangetrieben. Seit August entwickelt Trina Solar Module auf Basis der 210-mm-Silizium-Wafer („210-Module") und verfolgt damit einen Branchentrend. Der erste Prototyp des 210-Moduls lief Anfang 2020 vom Band. Damit beschleunigt sich die Marktreife grossformatiger Module deutlich.

Absatz TrinaPro verfünffacht
Das Geschäft mit der integrierten Lösung Trina Pro verzeichnete 2019 ein rasantes Wachstum. Trina Pro umfasst verschiedene hocheffiziente Module von Trina Solar, gepaart mit einem intelligenten Nachführalgorithmus für bifaziale Module und einem intelligenten 1500-V-Wechselrichter. In den ersten drei Quartalen des Jahres 2019 hat sich das Absatzvolumen der Trina Pro-Lösung im Vergleich zum Gesamtjahr 2018 mehr als verfünffacht. Mehrere PV-Grossanlagen, die 2019 den Betrieb aufnahmen, wurden mit Trina Pro ausgestattet, darunter der Qinghai Golmud Solar Park und eine PV-Anlage in Marchihue (Chile).

Bau von Produktionsanlagen im Gigawatt-Massstab
2019 investierte Trina Solar in den Bau von Produktionsanlagen im Gigawatt-Massstab in Yiwu, Zhejiang und Suqian (Jiangsu) in China. Das Unternehmen schloss Rahmenverträge für die zweite Phase der Projekte, die mit Fertigstellung 2020 die Fertigungskapazität weiter deutlich erhöhen werden.

Text: ee-news.ch, Quelle: Trina Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert