CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. ©Bild: Elcom

Das Frontjahr ist in Italien deutlich am teuersten, gefolgt von der Schweiz. In Deutschland ist es am günstigsten. ©Bild: Elcom

Elcom-Terminmarktbericht vom 5.11.2019: Wenig Bewegung bei den meisten Produkten – Gas legte leicht zu

(Elcom) Die Preise der meisten Produkte bewegten sich nur wenig in der vergangenen Woche. Die Seitwärtsbewegung spiegelt die Tendenzen bei den Commodities Kohle, Gas und CO2 wieder. Gas legte leicht zu, die norwegischen Lieferungen erlitten einen Einbruch. Kohle war etwas billiger. Die tiefen Gaspreise setzten die Kohlepreise unter Druck.


Zudem kam vergangene Woche die Nachricht, dass der dänische Regulator eine wichtige Bewilligung für Nord Stream 2 (eine grosse Gaspipeline durch die Ostsee) erteilte. Die CO2-Zertifikate waren leicht teurer als zu Wochenbeginn, hier stützte die Hoffnung auf einen geordneten Brexit nach den Dezember-Neuwahlen in England die Preise.

Terminmarktbericht vom 5.11.2019 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert