Am Emissionsrechtemarkt der EEX betrug das Volumen im Oktober 111.3 Mio. Tonnen CO2 (Oktober 2018: 241.5 Mio. Tonnen CO2). Die Primärmarktauktionen trugen 60.0 Mio. Tonnen CO2 zum Gesamtvolumen bei.

EEX: Verzeichnet im Oktober Rekordvolumen in UK Power Futures

(PM) Im Oktober 2019 hat die European Energy Exchange (EEX) das Volumen am Strom-Terminmarkt im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent gesteigert auf 356.0 TWh (Oktober 2018: 339.3 TWh). Das Volumen in Stromfutures für das Vereinigte Königreich hat sich gegenüber dem Vorjahr mit 296‘110 MWh mehr als verdoppelt und erreichte damit einen neuen Monatsrekord (Oktober 2018: 125‘070 MWh).


Deutlich zweistelliges Wachstum verzeichnete die EEX in Stromfutures für Mittel-/Südosteuropa (17.3 TWh, +55 Prozent), Spanien (12.5 TWh, +38 Prozent) und Deutschland (236,. TWh, +16 Prozent).

Emissionsrechte
Am Emissionsrechtemarkt der EEX betrug das Volumen im Oktober 111.3 Mio. Tonnen CO2 (Oktober 2018: 241.5 Mio. Tonnen CO2). Die Primärmarktauktionen trugen 60.0 Mio. Tonnen CO2 zum Gesamtvolumen bei. Am Sekundärmarkt belief sich das Volumen auf 51.3 Mio. Tonnen CO2 (Oktober 2018: 153.9 Mio. Tonnen CO2).

Text: European Energy Exchange AG (EEX)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert