Elf hochkarätige Rednerinnen und Redner werden an der Tagung der Thematik auf den Grund gehen, Zukunftsvisionen entwerfen und mit Beispielen aus der Praxis aufzeigen, wie der Verbrauch fossiler Treibstoffe im Mobilitätssektor beendet werden kann.

VCS: Fachtagung fossilfreie Mobilität, 24. Oktober 2019 in Bern – jetzt anmelden!

(Anzeige) Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz führt am Donnerstag, 24. Oktober 2019 im Stade de Suisse in Bern eine Fachtagung zum Thema fossilfreie Mobilität durch. Es ist die schweizweit erste grosse Veranstaltung dieser Art. Im Zentrum steht die Frage, wie die Mobilität der Zukunft ohne fossile Energie auskommen kann. Rund 40% der Schweizer Treibhausgas-Emissionen stammen aus dem Verkehr.


Um die Klimaerhitzung zu stoppen, müssen diese Emissionen in den nächsten Jahren auf netto null gesenkt werden. Für den Verkehrssektor ist dies eine enorme Herausforderung.

An unserer Tagung werden elf hochkarätige Rednerinnen und Redner dieser Thematik auf den Grund gehen, Zukunftsvisionen entwerfen und anhand von Beispielen aus der Praxis aufzeigen, wie der Verbrauch fossiler Treibstoffe im Mobilitätssektor beendet werden kann. Dabei decken sie von der Veloförderung und europaweiten Nachtzugverbindungen über elektrisch und Wasserstoff-betriebene Stadtbusse und Lastwagen bis hin zu solarbetriebener Luftfahrt das gesamte Spektrum der Mobilität ab. Am Schlusspodium „Wie weiter in der Klimapolitik?“ kommt auch die politische Debatte nicht zu kurz.

Wir würden uns freuen, Sie an dieser aussergewöhnlichen Veranstaltung begrüssen zu können!

Anmeldungen nehmen wir gerne unter www.fossilfreie-mobilitaet.ch entgegen.

Programm

>
8:15 Eintreffen und Kaffee

> 9:00 Ruedi Blumer, Präsident VCS, Begrüssung

> 9:15 Prof. Dr. Reto Knutti, ETH Zürich: Herausforderung Klimawandel

> 9:40 Lisa Mazzone: Verkehrspolitik im Widerspruch zum Klimaschutz
Vizepräsidentin VCS und Nationalrätin

> 10:00 Pause

Parallelveranstaltungen Vormittag

Veranstaltung 1: Energie für die fossilfreie Mobilität

> 10:30 Christian Bach: Die post-fossile Mobilität und ihr energetischer Hintergrund
Abteilungsleiter Fahrzeugantriebs Hintergrundsysteme, Empa

> 10:50 Dr. Philipp Dietrich: Mit Wasserstoff betriebener Schwerverkehr
CEO H2 energy

> 11:15 Felix Nipkow: Wie bringen wir die Sonne in den Tank
Projektleiter Strom & Erneuerbare, Schweizerische Energiestiftung

11:45 Mittagspause

Veranstaltung 2: Verkehrsmittel der Zukunft

>
10:30 Christoph Oetiker: Veloinfrastruktur Winterthur: gestern bis heute - Velo- und und Morgen?
Fussverkehrsverantwortlicher Stadt Winterthur

>
10:50 Markus Anderegg: Erfahrungen mit der E-Bus-Linie 17 und wie geht es weiter?
Leiter Technik, Bernmobil

> 11:15 DI Erwin Kastberger: Nightjets in ganz Europa – wie kann das gehen?
Produktmanager Nightjet, ÖBB Personenverkehr AG

11:45 Mittagspause

Nachmittag – Ausblick und Debatte

> 13:00 Remo Zumstein:Slam-Poetry zum Thema und anderem
Slam-Poet, Schweizermeister Poerty-Slam 2016

> 13:15 Christoph Schreyer: Elektromobilität – Chancen und Herausforderungen aus Sicht der Energie- und Klimapolitik
Leiter Mobilität, Bundesamt für Energie

> 13:30 Roland Loos: Zu den Grenzen des Weltraums – dank der Sonnenenergie
CEO Solarstratos

> 14:00 Stéphanie Penher: Der Weg zur fossilfreien Mobilität
Bereichsleiterin Verkehrspolitik, VCS

14:15Pause

> 14:45 Podium: Wie weiter in der Klimapolitik?
Gäste: Martin Kyburz, Gründer und CEO von Kyburz Switzerland AG, Andri Silberschmidt, Präsident Jungfreisinnige, Adèle Thorens Goumaz, Nationalrätin Grüne Waadt, Julian Seiler, Klimastreik

> 15:30 Ende der Veranstaltung

Anmeldungen nehmen wir gerne unter www.fossilfreie-mobilitaet.ch entgegen. Studierende und VCS-Mitglieder profitieren von ermässigten Tagungsbeiträgen.

Text: VCS

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert