CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. ©Bild: Elcom

Das Frontjahr ist in Italien am teuersten, gefolgt von der Schweiz. In Deutschland ist es am günstigsten. Bild: Elcom

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 20.8.2019: Alle Produkte in allen Ländern schlossen tiefer

(Elcom) Alle Produkte in allen Ländern schlossen tiefer als in der Vorwoche, am stärksten war der Rückgang am kurzen Ende (bei den Monatsprodukten). Die Veränderung am langen Ende war hingegen geringer.


Grund für den Abwärtstrend waren sinkende Preise bei allen Commodities, wobei kein eindeutiger Haupttreiber auszumachen ist. Die CO2-Preise gingen nach einem schwachen Auktionsresultat zurück. Gas wurde mitgezogen; zudem sind die Gasspeicher nach wie vor gut gefüllt. Bei Kohle drückte die tiefere Nachfrage auf die Preise, obwohl tiefere Lagerbestände und höhere Nachfrage im pazifischen Raum die Preise stützten. Bearishe Signale aus dem Spotmarkt unterstützten die sinkende Tendenz im Frontmonatsprodukt.

Terminmarktbericht vom 20.08.2019 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert