Links oben Day Ahead Auktion Stundenpreise der vergangenen Woche, rechts oben Base Wochenkontrakte und unten Day Ahead Auktion Base Preise im Jahresverlauf. Grafik: Elcom

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 23.7.2019: Hitzewelle und Windangebot wirken preistreibend

(Elcom) Die Woche 29 hat mit 40.34 EUR/MWh die Markterwartungen genau getroffen (der zuletzt gehandelte Wochenpreis lag bei 40.50 EUR/MWh).


Auch in dieser Woche lagen die Strompreise in Deutschland von Mittwoch bis Freitag oberhalb dem Schweizer Preis. Die Windräder produzierten ab Mittwoch kaum Strom. Am Sonntag hingegen sorgten die erneuerbaren Energien in der Spitze für eine Stromerzeugung von 40 GWh und waren für die tieferen Preisen verantwortlich. Die Wochen 30 und 31 handeln aufgrund der bevorstehende Hitzewelle auf hohem Niveau.

Spotmarktbericht vom 23.07.2019 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert