Die Installation und Inbetriebnahme der Fos4X-Blattlast-Messsystemen an den Turbinen im Windpark Xinjiang soll im September 2019 vollständig abgeschlossen sein. ©Bild: Fos4X

Erfolg auf dem chinesischen Windmarkt: Fos4X gewinnt CSIC Haizhuang Windpower als Kunden

(ee-news.ch) Der chinesische Turbinenbauer CSIC Haizhuang Windpower rüstet alle 47 Anlagen seines Windparks in Xinjiang mit Fos4X-Blattlast-Messsystemen (Turbine Load Control) aus. Diese sollen die Lasten steuern und reduzieren. Zudem werden noch zwei Bewertungssysteme, die der Mehrwertanalyse bezüglich des Systems dienen, bereitgestellt.


Die Lieferung erfolgt im Juli und August 2019 an den sich in Xinjiang, Westchina, befindlichen Windpark. Die Installation und Inbetriebnahme soll im September 2019 vollständig abgeschlossen sein. Der Windpark in Xinjiang ist das erste Serienintegrationsprojekt in China für Fos4X. 2018 hatte der Münchener Hersteller von faseroptischer Mess- und Sensortechnik für die Windindustrie ein Tochterunternehmen in China gegründet. Die faseroptischen Sensoren und Lösungen von Fos4X können auch in den Bereichen Elektromobilität, Prozessmesstechnik und Bahntechnik eingesetzt werden

Text: ee-news.ch, Quelle: Fos4x GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert