Spatenstich für die Grundsteinlegung der 50-MW-Grossbatterie in der Lausitz. ©Bild: LEAG

LEAG: Baut 50-MW-Grossbatterie in der Lausitz

(ee-news.ch) Am 9. Juli 2019 wurde der Grundstein für die Big Battery Lausitz gelegt. Der Grossspeicher entsteht auf dem 6800 Quadratmeter grossen Baufeld am Braunkohlekraftwerksstandort Schwarze Pumpe von LEAG. Hier werden derzeit die Fundamente für die Batterie hergestellt. Sie soll ab dem kommenden Jahr eine nutzbare Kapazität von 53 Megawattstunden beziehungsweise ca. 50 MW in den Energiemärkten, z. B. als Systemdienstleistung zur Verfügung stellen.


Die insgesamt 13 Lithium-Ionen-Module werden im Herbst am Standort erwartet und installiert. Die Big Battery Lausitz soll künftig einen Strommix aus Braunkohle und erneuerbaren Energien speichern. Das Be- und Entladen des Speichers orientiert sich an den Bedingungen im Stromnetz und den Strommärkten. Erzeugung, Verbrauch und Speicherung sollen dabei intelligent vernetzt werden. Der Lausitzer Braunkohlekonzern LEAG baut zurzeit auch ein 10-MW-PV-Kraftwerk auf eigenen Flächen (siehe ee-news.ch vom 27.5.2019 >>).

Text: ee-news.ch, Quelle: LEAG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert