12. Jun 2019

Das Unternehmensergebnis erhöhte sich um 239 Millionen auf 435 Millionen Franken.

CKW, an der Axpo eine Mehrheitsbeteiligung von 81% hält, verzeichnete im ersten Halbjahr bei den Gesamtleistungen einen Rückgang von knapp 12% auf 402 Millionen.

Axpo: Verdient im Halbjahr deutlich mehr – CKW deutlich weniger

(SDA) Der Energiekonzern Axpo hat im ersten Halbjahr 2018/19 bei einem stagnierenden Umsatz mehr verdient als im Vorjahr. Vor allem die höhere Stromproduktion, die Auslandsaktivitäten sowie eine anhaltende Kostendisziplin trugen laut Axpo dazu bei. Die konsolidierte Gesamtleistung bewegte sich mit 2.55 Milliarden Franken in der per Ende März abgeschlossenen auf Vorjahresniveau, teilte Axpo am Dienstag mit. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich dagegen um 55 Prozent auf 403 Millionen.


Dabei hätten die höhere Verfügbarkeit der beiden Kernkraftwerke Beznau und Leibstadt sowie das sehr gute Handelsergebnis die nochmals tieferen Strompreise überkompensiert. Die tieferen Strompreise resultieren aus Absicherungsgeschäften von 2016. Axpo sicherte sich seinerzeit einen Teil ihrer Absatzpreise für drei Jahre - seither bewegen sich die Strompreise aber wieder eher nach oben.

Das Unternehmensergebnis erhöhte sich um 239 Millionen auf 435 Millionen Franken. Eine höhere Mittelbindung im Nettoumlaufvermögen sowie die tieferen Strompreise liessen den operativen Geldfluss im Halbjahr gegenüber der Vorjahresperiode von 48 Millionen auf -239 Millionen zurückgehen.

Strompreise werden wieder steigen
Die zu den Tiefstpreisen von 2016 abgesicherte Stromproduktion 2018/19 werde das Ergebnis des laufenden Geschäftsjahrs mit insgesamt 150 Millionen Franken belasten, teilte der Stromerzeuger mit. Operativ gehe Axpo deshalb von einem "anspruchsvollen zweiten Halbjahr" aus. Von den ab 2019/20 wieder anziehenden Strompreisen in Europa werde die Gruppe aber profitieren.

CKW verdient deutlich weniger
Das Zentralschweizer Energieunternehmen CKW, an der Axpo eine Mehrheitsbeteiligung von 81 Prozent hält, verzeichnete im ersten Halbjahr bei den Gesamtleistungen einen Rückgang von knapp 12 Prozent auf 402 Millionen. Das Betriebsergebnis nahm wegen tieferer Rückstellungsauflösungen um rund 14 Prozent auf 51.5 Millionen ab und das Unternehmensergebnis verringerte sich um 15 Prozent auf 42 Millionen.

Ausbau von Auslandgeschäft
Die Axpo hat zuletzt ihr Auslandsgeschäft aufgebaut. So wurden mehrere langfristige Stromlieferverträge in Skandinavien sowie weitere Verträge in Polen, Spanien und in Frankreich abgeschlossen. In Italien sei Axpo auch im Endkundengeschäft tätig und verfüge mittlerweile über mehr als 300'000 Lieferpunkte, von denen aus Kunden mit Energie beliefert werden könnten.

©Text: Keystone-SDA

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Project Development Manager / Asset Manager Italien (m/w) 100%

Die Zukunft sichern. Mit erneuerbaren Energien. Wir agieren aus Überzeugung! Wir wachsen und schaffen neue Stellen. Wir suchen Gleichgesinnte. Ihre Kernaufgaben als ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close