06. Jun 2019

Erneuerbare Stromerzeuger müssen insbesondere im Norden Deutschlands abgeregelt werden. Auf Schleswig-Holstein mit 2.86 kWh olgen Niedersachsen mit über 1.5 Mrd. kWh sowie Brandenburg mit 0.35 Mrd. kWh. ©Bild: AEE

Deutschland: 2018 wurden über 5.4 Mrd.kWh erneuerbarer Strom abgeregelt – der meiste davon in Schleswig-Holstein

(AEE) Der fortschreitende Ausbau der Erneuerbaren Energien muss mit dem deutschlandweiten Netzausbau und einer flexibleren Stromnutzung einhergehen, um nicht nur die Erzeugung von Strom, sondern auch dessen Verteilung sicherzustellen. In der gesamten Republik wurden 2018 über 5.4 Mrd. kWh erneuerbarer Strom abgeregelt, da dieser nicht lokal verbraucht werden konnte und die vorhandenen Netzkapazitäten für den Transport der erzeugten Strommenge unzureichend waren.


Die Leistung der Erzeuger wird so künstlich reduziert, um Übertragungs- und Verteilungsnetze nicht zu überlasten. Positiv hervorzuheben ist, dass im Vergleich zu 2017 bundesweit die gesamte Menge des abzuregelnden Stroms gesunken ist, obwohl die Erzeugung von Ökostrom deutlich gesteigert werden konnte. Um auch zukünftig die steigende Leistung aus Erneuerbaren-Strom effizient zu nutzen, bedarf es neben dem Netzausbau auch Massnahmen wie der Sektorenkopplung zur Flexibilisierung des Verbrauchs. So können Abregelungen vermindert und der erzeugte Strom für die Dekarbonisierung des Wärme- und Verkehrssektor nutzbar gemacht werden.

Rückgang der Ausfallarbeit um 12 %
Im vergangenen Jahr musste in Schleswig-Holstein mit 2.86 Mrd. kWh die höchste Strommenge aus Erneuerbaren abgeregelt werden. Über die Hälfte des bundesweiten Einspeisemanagements 2018 stammt damit aus dem nördlichsten Bundesland, was dennoch einem Rückgang der Ausfallarbeit um 12 % gegenüber 2017 entspricht. Dies ist insbesondere bemerkenswert, da die Gesamtleistung aus Erneuerbaren und v.a. der Windenergie zeitgleich weiter anstieg.

Unter den Bundesländern zeigt sich, dass erneuerbare Stromerzeuger insbesondere im Norden Deutschlands abgeregelt werden müssen. Auf Schleswig-Holstein folgen Niedersachsen mit über 1.5 Mrd. kWh sowie Brandenburg mit 0.35 Mrd. kWh. Aufgrund der stark ausgebauten Windenergie an den Küsten, wird der Mangel an Netzkapazitäten beim Stromtransport von Norden nach Süden ersichtlich. Neben dem Ausbau der Stromnetze sollten daher ausserdem in den südlichen Flächenstaaten die dortigen grossen Potenziale für die Windenergieerzeugung genutzt werden, um den Transportbedarf zu verringern.

Text: Deutsche Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkaufsberater Solartechnik (m/w) 80-100% / Zollikofen

Über CKW: Als Dienstleisterin für Energie, Daten, Infrastruktur und Gebäudetechnik in der Schweiz haben wir die Erfahrung, das Know-how und die Ambition, die Herausforderungen...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close