07. Mai 2019

Den Windpark Motilla hatte ABO Wind 2017 bis zur Baureife entwickelt und dann an einen europäischen Versorger veräussert. Nun hat der Projektentwickler drei weitere genehmigte Projekte mit rund 90 MW Leistung verkauft. ©Bild: ABO Wind

ABO Wind: Veräussert in Spanien drei weitere Windparks mit zusammen 90 MW Leistung

(ee-news.ch) Spanien war der Grundstein für ABO Winds internationale Ausrichtung. Die ersten Versuche, jenseits Deutschlands Windparks zu entwickeln startete das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden vor 18 Jahren auf der iberischen Halbinsel. Mittlerweile entwickelt ABO Wind in 16 Ländern auf vier Kontinenten Wind- und Solarparks. Und neuerdings auch in Spanien mit schönem wirtschaftlichem Erfolg, so das Unternehmen.


Drei Windparkprojekte (Chinchilla, Barrax und Soliedra) mit einer Gesamtleistung von 88.5 Megawatt hat ABO Wind gerade an einen internationalen Betreiber veräussert. Für alle drei Projekte hat das spanische Team von ABO Wind in diesem Jahr die zentrale Genehmigung erwirkt. Bereits jetzt stehe fest, dass die Aktivitäten in Spanien, die sich bereits im Vorjahr positiv ausgewirkt hätten, im Geschäftsjahr 2019 den bislang grössten Beitrag zum Ergebnis der ABO Wind-Gruppe leisten werden, so Vorstand Karsten Schlageter.

Kapazität der Erneuerbaren soll bis 2030 verdoppelt werden
In den Krisenjahren ab 2012, als der spanische Markt für erneuerbare Energien am Boden lag, zogen sich einige Wettbewerber zurück. ABO Wind arbeitete weiter vom Standort Valencia aus an Projekten und sicherte Netzzugänge wie Grundstücke. Diese Ausdauer wird nun belohnt: Aktuell sind erneuerbare Energien in Spanien so gefragt wie nie zuvor, weil es keine preiswertere und umweltfreundlichere Möglichkeit gibt, den wachsenden Energiebedarf zu decken. Erst vor wenigen Wochen hat die spanische Regierung beschlossen, die Kapazität der Erneuerbaren bis zum Jahr 2030 mehr als zu verdoppeln.

ABO Wind arbeitet nach eigenen Angaben aktuell an Solarparks mit mehr als 1000 und an Windparks mit mehr als 600 Megawatt, für die teilweise schon Netzanschlussrechte gesichert seien. Einige der 37 geplanten Wind- und Solarparks will der Projektentwickler selbst schlüsselfertig errichten, andere baureif verkaufen.

Text: ee-news.ch, Quelle: ABO Wind AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Technische/r Mitarbeiter/in

Du sorgst dank technischem Geschick für sonnige Aussichten?Wir sind ein in der Schweiz führendes Handelsunternehmen im Bereich Photovoltaik. Unser Ziel ist es, einen nachhaltigen Beitrag zu leisten, um den schne...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close