29. Apr 2019

Die im ebenfalls imGebotspreisverfahren ermittelten Zuschlagswerte für Biogasanlagen lagen zwischen 9.53 ct/kWh und 16.56 ct/kWh.

Deutschland: Wind-Photovoltaik-Ausschreibung erhält nur Photovoltaikangebot – Gebotspreise zwischen 4.50 ct/kWh und 6.10 ct/kWh

(BNA) Für die gemeinsame Ausschreibung für Solar- und Windenergieanlagen an Land der deutschen Bundesnetzagentur zum Gebotstermin 1. April 2019 wurden 109 Gebote ausschliesslich für Solaranlagen im Umfang von 719‘593 kW eingereicht. Die ausgeschriebene Menge von 200‘000 kW war deutlich überzeichnet. Die Ausschreibung von Biomasseanlagen wurde für 9.53 ct/kWh und 16.56 ct/kWh vergeben.


Insgesamt bezuschlagte die Bundesnetzagentur 19 Gebote für eine zu errichtende Solarleistung von 25.5. MW, darunter für zwei Gebote für Neuanlagen mit einem Volumen von 3 MW. Regional betrachtet verteilten sich die Zuschläge auf fünf Bundesländer: Sachsen-Anhalt (59 MW) und Brandenburg (59 MW) mit jeweils fünf erfolgreichen Geboten sowie Schleswig-Holstein (48 MW) und Hessen (10 MW) mit je drei Geboten. Die verbleibenden zwei Zuschläge (33 MW) gingen nach Mecklenburg-Vorpommern.

Durchschnittlich 5.66 ct/kWh
Die im Gebotspreisverfahren ermittelten Zuschlagswerte lagen zwischen 4.50 ct/kWh und 6.10 ct/kWh (Vorrunde 4.65 bis 5.79 ct/kWh). Der durchschnittliche mengengewichtete Zuschlagswert (vor Eingang der Zweitsicherheiten) betrug in diesem Verfahren 5.66 ct/kWh und ist gegenüber der Vorrunde im November 2018 (5.27 ct/kWh) angestiegen. Dieses Ergebnis muss allerdings im Zusammenspiel mit der im Vormonat stattgefundenen Sonderausschreibung für Solar betrachtet werden, bei der das zusätzlich ausgeschriebene Volumen (500 MW) bereits zu höheren Zuschlagswerten führte.

In dieser Ausschreibungsrunde mussten 18 Gebote mit 58 MW Gebotsmenge aufgrund von Formfehlern ausgeschlossen werden. Die hohe Anzahl an Ausschlüssen ist vermeidbar. Sorgfalt bei der Einhaltung der Formvorgaben ist entscheidend. Das Gesetz sieht bei Formfehlern einen Ausschluss vor.

Ausschreibungen für Biomasseanlagen
In der Ausschreibung für Biomasseanlagen zum Gebotstermin 1. April 2019 wurde ein Volumen von 133 MW ausgeschrieben. Es wurden 20 Gebote mit einem Volumen von 27 MW eingereicht.

Zuschläge konnten für insgesamt 18 Gebote 1 mit einem Volumen von 25 MW erteilt werden, darunter für zwei Gebote für Neuanlagen mit einem Volumen von 3 MW. Die im Gebotspreisverfahren ermittelten Zuschlagswerte lagen zwischen 9.53 ct/kWh und 16.56 ct/kWh.

Die nächsten technologiespezifischen Ausschreibungstermine des Jahres sind für Windenergieanlagen an Land der 1. Mai 2019, für Solarenergie der 1. Juni 2019 und für Biomasse der 1. November 2019. Informationen hierzu können auf der Internetseite der Bundesnetzagentur abgerufen werden.

Text: Deutsche Bundesnetzagentur

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Chef de projet en énergie solaire photovoltaïque (h/f) 100% à Puidoux

AGROLA SA, filiale de fenaco société coopérative, est l'un des principaux fournisseurs d'énergie en Suisse. Notre vaste portefeuille comprend le commerc...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close