Zudem ermöglicht Axpo Reap Global Investors den Marktzugang für den Handel mit den dazugehörigen Stromzertifikaten und Herkunftsnachweisen (Guarantees of Origin, GoO).

Axpo und Recap Global Investors: Schliessen langfristigen Stromabnahmevertrag für schwedischen 45 MW-Windpark ab

(ee-news.ch) Axpo Nordic AS, die nordeuropäische Tochtergesellschaft des Konzerns, hat im Rahmen einen PPA einen zehn Jahre laufenden Stromabnahmevertrag für einen 45 MW-Onshore-Windpark im schwedischen Bröcklingberget abgeschlossen. Der Windpark gehört Reap Global Investors, einem in Zug ansässigen, international ausgerichteten Asset Manager für Investitionen in Erneuerbare. Sämtliche Erträge des Windparks Bröcklingberget werden ohne staatliche Fördermittel und Einspeisevergütungen erwirtschaftet.


Im September 2018 hatte Reap Global Investors entschieden, das Portfolio ihres Fonds „FP Lux Investments Wind Infrastructure I“ für erneuerbare Energien in Skandinavien zu vergrössern und den Windpark Bröcklingberget vom schwedischen Windparkentwickler Arise AB zu erwerben. Neben Schweden ist der Wind Infrastructure I auch in Windparks in Deutschland, Finnland und Frankreich investiert. Das Gesamtportfolio des Fonds verfügt mittlerweile über eine installierte Leistung von 330 MW.

Der Windpark Bröcklingberget, der aktuell im Bau ist und bis Ende 2019 betriebsbereit sein soll, befindet sich in Nordschweden etwa 120 km westlich der Stadt Sundsvall. Die 11 Turbinen des Typs Siemens DD 142 werden über eine installierte Leistung von 45 MW verfügen und jährlich rund 161 Mio GWh Strom erzeugen.

Keine Fördergeldern oder Einspeisevergütung
Sämtliche Erträge des Windparks Bröcklingberget werden ohne staatliche Fördermittel und Einspeisevergütungen erwirtschaftet, da Axpo den produzierten Strom im Rahmen des Vertrages mit Reap Global Investors über einen Zeitraum von zehn Jahren zu einer fixen Vergütung abnehmen und vermarkten wird. Zudem ermöglicht Axpo dem Unternehmen den Marktzugang für den Handel mit den dazugehörigen Stromzertifikaten und Herkunftsnachweisen (Guarantees of Origin, GoO).

Text: ee-news.ch, Quelle: Axpo

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert