02. Apr 2019

Während die Endkundenbefragung 2018 als zweitstärkstes Auswahlkriterium die regionale Nähe des Energieversorgers anführte, positioniert sich in diesem Jahr der Umweltschutz auf dem zweiten Platz. ©Bild: EuPD Research

Energieversorger in der Pflicht: Endkunden legen zunehmend Wert auf Umweltschutz

(ee-news.ch) Welcher Energieversorger von den Endkunden ausgewählt wird, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab – von Preisen über regionale Nähe bis hin zum ökologischen und sozialen Engagement des Versorgers. Eine aktuelle Untersuchung des Bonner Markt- und Wirtschaftsforschers EuPD Research in der DACH-Region legt offen, dass neben dem Preis vor allem das Engagement der Energieversorger im Umweltschutz zunehmend auf die Entscheidungsfindung der Endkunden Einfluss nimmt.


Im Rahmen einer aktuellen Endkundenbefragung unter gut 500 Eigenheimbesitzern wurde die Auswahl des Energieversorgers hinterfragt. Am wichtigsten sind aus Endkundensicht eindeutig günstige Preise: mehr als die Hälfte der Befragten gab an, dass ihnen dies sehr wichtig sei. Dieses Ergebnis deckt sich mit der Vorjahresuntersuchung. Während die Endkundenbefragung 2018 als zweitstärkstes Auswahlkriterium die regionale Nähe des Energieversorgers anführte (siehe ee-news.ch vom 14.2.2018 >>), positioniert sich in diesem Jahr der Umweltschutz auf dem zweiten Platz. Mehr als jeder Vierte Befragte gab ab, dass ihm dieser Aspekt bei der Versorgerwahl sehr wichtig sei. 2018 hingegen spielte Umweltschutz nur für etwa 18 Prozent der Befragten eine sehr wichtige Rolle.

Energiewende Award
Die Endkundenbefragung ist Teil der jährlichen Analyse des Energiewende Awards, bei neben der Endkundensicht auch die Angebotsportfolios von Energieversorgern untersucht werden. Im Rahmen derer werden knapp 1800 Energieversorger in der DACH-Region im Detail durchleuchtet. Die Energieversorger, die herausragendes Engagement im Kontext der Energiewende zeigen, werden dann am 16. Mai 2019 an der The smarter E Europe in München mit dem Energiewende Award ausgezeichnet. Initiatoren des Projektes sind das DCTI Deutsches CleanTech Institut, The smarter E Europe und EuPD Research.

Weitere Informationen zum Energiewende-Award >>

Text: ee-news.ch, Quelle: EuPD Research

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Servicetechniker Elektro/Photovoltaik 100% (m/w) Region Ostschweiz

Die AGROLA AG, eine Tochtergesellschaft der fenaco Genossenschaft, ist ein führender Energieanbieter in der Schweiz. Unser umfangreiches Angebotsportfolio umfass...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close