13. Mär 2019

Die Fälschung hätten "keine unmittelbaren Auswirkungen auf den sicheren Betrieb des AKW Leibstadt" gehabt, schreibt der Bundesrat. Das Ensi habe jedoch seine Inspektionstätigkeit im AKW Leibstadt "sofort deutlich erhöht" und sei "vor Ort präsenter".

Ensi: Hat Kontrollen im AKW Leibstadt nach Vorfällen deutlich erhöht

(SDA) Nach mehrfachen menschlichen Fehlern und einem publik gewordenen Fälschungsfall bei Messgeräten hat der Bund die Kontrollen im AKW Leibstadt deutlich erhöht. Er prüft zudem die Einbestellung internationaler Experten vor Ort. Das schrieb der Bundesrat am Montag auf eine Frage von Nationalrätin Martina Munz (SP/SH). Diese wollte wissen, welche Lehren für die Sicherheit der Bundesrat aus den jüngsten Vorkommnissen zieht.


Zwar habe die Fälschung "keine unmittelbaren Auswirkungen auf den sicheren Betrieb des Kernkraftwerks Leibstadt" gehabt, schreibt der Bundesrat. Die Kontrollprozesse hätten funktioniert. Trotzdem habe das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) seine Inspektionstätigkeit im AKW Leibstadt "sofort deutlich erhöht" und sei "vor Ort präsenter". Zudem werde eine sogenannte Osart-Mission geprüft. Osart steht für "Operational Safety Review Team". Osart-Missionen sind staatlich angeforderte Überprüfungen der Sicherheit von Kernanlagen. Sie werden von der Internationalen Atomenergieagentur, der IAEA, durchgeführt und dienen dem Vergleich der Praktiken mit den Sicherheitsstandards der IAEA.

©Text: Keystone-SDA

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close