Ständerat: Stimmt nach Nationalrat Verknüpfung von Schweizer CO2-Emissionshandelssystem mit jenem der EU zu

(parlament.ch) Er sprach sich oppositionslos für die Ratifikation des Abkommens aus. Ziel des Emissionshandelssystems ist es, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Der Bund legt eine Obergrenze für CO2-Emissionen fest, die schrittweise gesenkt wird.


Entsprechend dieser Grenze werden Emissionsrechte ausgegeben, die zum Ausstoss einer bestimmten Menge CO2 berechtigen. Unternehmen, die mehr Ausstossen, müssen Emissionsrechte kaufen. Der Schweizer Markt funktioniert schlecht, weil nur 54 Unternehmen angeschlossen sind. In der EU nehmen 11'000 Unternehmen teil.

Text: Parlamentsdienste

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert