Die ersten Auktionen sollen bereits im nächsten Jahr durchgeführt werden. Ausgeschrieben werden Solar-Projekte mit einer Leistung von mehr als 10 MW und Windkraftanlagen mit einer Kapazität von mehr als 20 MW.

Exportinitiative: EBRD sagt Ukraine Unterstützung bei Umsetzung des Auktionsmechanismus zu

(©EEE) Nachdem das ukrainische Parlament im vergangenen Jahr eine Gesetzgebung zur Einführung des Auktionsmechanismus zur Vergabe von Erneuerbaren-Energien-Projekten verabschiedet hat (siehe ee-news.ch vom 1.10.2018 >>) kündigt die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) Unterstützung bei der Umsetzung an.


Laut EBRD wurde bereits ein umfassendes Programm zur technischen Unterstützung der ukrainischen Behörden bei allen Aspekten des Übergangs zum Auktionsmechanismus entwickelt. Noch werden Berater gesucht, die bei der Gestaltung und Durchführung der Beschaffungsprozesse für wettbewerbsfähige Angebote Unterstützung garantieren können. Bis zum 01. März 2019 haben Interessenten Zeit, ihre Vorschläge einzureichen.

Ausschreibungen über 10 MW Solarenergie und 20 MW Windkraft
Die ersten Auktionen sollen bereits im nächsten Jahr durchgeführt werden. Ausgeschrieben werden Solar-Projekte mit einer Leistung von mehr als 10 MW und Windkraftanlagen mit einer Kapazität von mehr als 20 MW. Eine zweite Serie von Auktionen findet im Zeitraum von 2021-2022 für Photovoltaik-Projekte grösser als 5 MW und Windkraftanlagen mit einer Kapazität bis zu 20 MW statt. Die EU hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von Programmen ins Leben gerufen, um die Ukraine auf ihrem Weg zum Abbau der energetischen Abhängigkeit von Russland und der Steigerung der Energieeffizienz der ukrainischen Volkswirtschaft zu unterstützen.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert