05. Feb 2019

Kann man Energieeffizienzangaben trauen? Das VDE-Institut unterstützt mit Messungen neu die EU bei der Verbesserung der Marktüberwachung, z. B. durch die Messung der Energieeffizienz von Kühl- und Gefriergeräten im VDE-Labor. ©Bild: VDE

VDE-Institut: Unterstützt EU bei der Verbesserung der Marktüberwachung des EU-Energielabels

(PM) Die bunten EU-Energielabel prangen auf fast jedem Elektrogerät und sollen dem Verbraucher Orientierungshilfe beim Kauf geben. Allerdings haben irreführende oder falsche Angaben in der Vergangenheit die Verbraucher verunsichert. Um das Vertrauen der Verbraucher wiederzugewinnen und Falschangaben bei der Energieeffizienz im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie und für das EU-Energielabel aufzudecken und zu verhindern, hat die EU unter der Leitung des deutschen Öko-Instituts das Projekt Anticss initiiert.


Zur Durchführung von Anticss (Eindämmung des Umgehens von Standards für eine bessere Marktüberwachung) hat die EU das VDE-Institut als Partner mit an Bord geholt. „Unsere Aufgabe ist es, Möglichkeiten der Fehlmessungen und Falschangaben zur Energieeffizienz zu recherchieren und nach potentiellen Lücken in den Verordnungen und ihren Messstandards zu suchen“, erklärt Wolfgang Niedziella, Geschäftsführer des VDE-Instituts. Hierfür führen die VDE-Experten entsprechende Referenzmessungen durch.

Messumgehungen auf der Spur
Die Gerätegruppen und Produkte, die das VDE-Institut für Anticss analysiert, reichen von der weissen Ware über Leuchten bis hin zu bild- und tongebenden Geräten (braune Ware). Vernetzte oder smarte Geräte stehen im Fokus der Experten mit Blick auf spezielle Software zum möglichen Umgehen von Messstandards. Um die gesammelten Fallbeispiele zu verifizieren, nimmt das VDE-Institut unabhängige Prüfungen an ausgewählten Geräten vor. Dabei ermitteln die Prüfingenieure, ob das Umgehen der Messvorschriften zu eventuellen Änderungen beim Energieverbrauch führt. „Bei Bedarf erarbeiten wir alternative Messverfahren, um mögliche Messumgehungen auszuschliessen“, so Niedziella.

Manipulationsversuche werden gemeldet
Auf Basis der Testergebnisse lassen sich Empfehlungen für Marktüberwachungsbehörden und Prüflabore erstellen. Ergeben die Recherchen und Messungen klare absichtliche Manipulationsversuche, werden die Fälle an die Marktüberwachungsbehörden gemeldet. Des Weiteren erarbeitet Anticss aus seinen Forschungsergebnissen Handlungsempfehlungen für politische Entscheidungsträger sowie Standardisierungsorganisationen. Insgesamt soll durch die Aktivitäten von Anticss das Vertrauen von Herstellern und Verbrauchern in die Ökodesign- und Energielabel-Richtlinien gestärkt werden.

Das Anticss-Projektteam (Anticss: Anti-Circumvention of Standards for better market Surveillance) setzt sich aus 19 Organisationen aus acht EU-Mitgliedsstaaten zusammen. Dazu zählen Forschungsinstitute, Marktüberwachungsbehörden, Energieagenturen, eine Standardisierungsorganisation sowie eine Universität, Umwelt-NGOs und unabhängige Testlabore, wie das VDE-Institut.

Weitere Informationen >>

Text: VDE Deutscher Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkauf und Projektentwickler

Wir die Alectron Solar AG mit Sitz in Ruswil sind ein modernes, junges, dynamisches und zukunftsorientiertes Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energie. Der verantwortungsbewusste Umgang mit unserer Natu...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close