25. Jan 2019

CertifHy ‚Green Hydrogen‘ ist Wasserstoff, der mit Hilfe von erneuerbaren Energien hergestellt wird, ‚Low Carbon Hydrogen‘ ist Wasserstoff, der mit effizienter und emissionsarmer konventioneller Energie hergestellt.

TÜV Süd: Hin zu einem neuen Wasserstoffmarkt - Certif HY-Herkunftsnachweise für grünen Wasserstoff jetzt erhältlich

(ee-news.ch) Das CertifHy-Projekt „Entwicklung des 1. EU-weiten Herkunftsnachweissystems (GO-Systems) für grünen Wasserstoff“ hat über 75 000 CertifHy-Herkunftsnachweise für grünen und CO2-armen Wasserstoff ausgestellt, die jetzt auf dem Markt erhältlich sind. Neu gibt es zwei Arten für den Herkunftsnachweis: ‚Green Hydrogen‘ aus erneuerbaren Quellen und ‚Low Carbon Hydrogen‘ aus fossilen Quellen.


Mit dem Erwerb von CertifHy-Herkunftsnachweisen für Grünen („Green“) oder CO2-armen („Low Carbon“) Wasserstoff können die Endnutzer jetzt erneuerbare Energien in ihren Prozessen nutzen und so ihre Treibhausgasbilanz verbessern. CertifHy-Herkunftsnachweise ermöglichen Endkonsumenten die Nutzung von umweltfreundlichem und kohlenstoffarmem Wasserstoff – EU-weit und standortunabhängig. Das CertifHy-Nachweissystem ist wesentlich für die Angabe der Herkunft eines Produkts.

Im Rahmen des CertifHy-Pilotversuchs wurden jetzt über 75 000 Herkunftsnachweise für Grünen und CO2-armen Wasserstoff in das Register eingestellt. Teilnehmer des Pilotversuchs und damit Aussteller der Herkunftsnachweise sind der Energieversorger Uniper und vier Wasserstoffhersteller, nämlich die Spezialisten für technische Gase Air Liquide und Air Products, das Spezialchemieunternehmen Nouryon sowie das Handelsunternehmen Colruyt Group.

CertifHy-Pilotversuch beteiligen
Im CertifHy-Pilotversuch sollen die Ausgestaltung, die Abläufe und der Betrieb des CertifHy-Systems, die den Nutzern entstehenden Kosten, das IKT-System und andere Elemente getestet werden. Die Ergebnisse des Pilotversuchs fliessen dann in die Ausarbeitung des finalen Systems ein, das für März 2019 angekündigt ist.

Zwei Arten
CertifHy ruft die heutigen Wasserstoffnutzer auf, sich an dem Pilotversuch zu beteiligen und CertifHy-Herkunftsnachweise zu erwerben. Mit einem Herkunftsnachweis von CertifHy können die Endnutzer belegen, dass Wasserstoff mit Hilfe erneuerbarer oder kohlenstoffarmer Energiequellen produziert wurde. Das System umfasst zwei Arten von Herkunftsnachweisen:

  • CertifHy ‚Green Hydrogen‘ für Wasserstoff, der mit Hilfe von erneuerbaren Energien (Bioenergie, Wasser-, Wind- und Solarenergie) hergestellt wird („grüner Wasserstoff“)
  • und CertifHy ‚Low Carbon Hydrogen‘ für Wasserstoff, der mit effizienter und emissionsarmer konventioneller Energie hergestellt wird („CO2-armer Wasserstoff“).

Das CertifHy-System von Herkunftnachweisen wird schrittweise in enger Abstimmung mit der CertifHy Stakeholder Plattform und den thematischen Arbeitsgruppen entwickelt. Dies geschieht unter Mitwirkung aller EU-Stakeholder, die an Herkunftsnachweisen für grünen und CO2-armen Wasserstoff interessiert sind. Die Stakeholder-Plattform dient dabei als Forum für die Herkunftsnachweise von grünem Wasserstoff und als Kommunikationskanal für die Gestaltung des laufenden CertifHy-Projekts.

Text: ee-news.ch, Quelle: TÜV Süd

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkaufsberater Solartechnik (m/w) 80-100% / Zollikofen

Über CKW: Als Dienstleisterin für Energie, Daten, Infrastruktur und Gebäudetechnik in der Schweiz haben wir die Erfahrung, das Know-how und die Ambition, die Herausforderungen...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close