21. Jan 2019

„Bereit zum Einsatz, der John Deere Hybridtraktor als Prototyp auf dem Hof Eldracher“. ©Bild: AÜW

Hybridtraktor: E-Mobilität hält Einzug in die Landwirtschaft

(ee-news.ch) Die Vorfreude und auch ein bisschen Stolz sind Josef Eldracher ins Gesicht geschrieben: Bei strahlendem Sonnenschein nahm der Landwirt aus dem Oberallgäu letzten Herbst einen neuartigen hochmodernen Hybridtraktor von AÜW und John Deere entgegen. Zum Traktor gehört ein stationärer Batteriespeicher, eine Solarstromanlage und eine intelligente Steuerung von ABB. Und das System funnktioniert.


Hybridtraktoren sind heute noch ein recht seltener Anblick im Allgäu. Photovoltaikanlagen auf landwirtschaftlichen Gebäuden wiederum sind bereits seit vielen Jahren ein gewohnter Anblick. Eine Kombination, die sich, spätestens mit dem Auslaufen der EEG-Förderung vieler PV Anlagen ab 2021, jedoch künftig eine interessante Alternative für die Landwirte darstellen wird. Davon sind die Projektingenieure von AÜW überzeugt.

Die Allgäuer Überlandwerk GmbH und Ihre Projektpartner, beschäftigen sich im Forschungsprojekt 3connect schon heute mit der energetischen Zukunft der Landwirtschaft und wie die Elektromobilität den Einzug in die Allgäuer Agrarwirtschaft schaffen und sinnvoll ergänzen kann.

Energiezukunft in der Landwirtschaft
Für viele tausend Photovoltaikanlagen endet in den nächsten Jahren die gesicherte 20-jährige EEG-Einspeisevergütung, so auch bei vielen landwirtschaftlichen Betrieben. Somit haben die Landwirte zwei Optionen: Entweder sie verkaufen die erzeugte Energie zu den dann gängigen Marktpreisen oder sie nutzen die selbst erzeugte Energie auf Ihrem eigenen Hof.

Für beide Optionen arbeitet AÜW derzeit an Angeboten und Lösungen für die Besitzer von PV-Anlagen. Im Bereich „Eigenverbrauchsoptimierung“ ergibt sich die Herausforderung, das viele der PV Anlagen auf den Dächern der landwirtschaftlichen Betriebe so gross sind, das ein Eigenverbrauch der erzeugten Energie nur möglich ist, wenn der Strom gespeichert und über ein intelligentes Energiemanagementsystem auf mehrere Verbraucher verteilt wird. Als flexible Verbrauchseinheiten sind hier, der stationäre Batteriespeicher, elektrisch angetriebene Traktoren, andere landwirtschaftliche Einsatzmaschinen oder z.B. die Umwandlung von Strom in Wärme zu sehen.

Intelligentes Energiemanagement für die Landwirtschaft
Wie bereits erwähnt, werden nicht nur elektrisch angetriebene Fahrzeuge die Zukunft der Landwirtschaft mitbestimmen. Auch eine intelligente Steuerung der grossen Stromverbraucher und der Erzeugungsanlagen auf dem Hof werden immer wichtiger. Bei Eldracher wurde dafür ein modernes Energiemanagementsystem (EMS) vom Hersteller ABB installiert. Damit ist sichergestellt, dass beispielsweise das elektrische Rührwerk immer genau zum optimal wirtschaftlichen Zeitpunkt gestartet wird. Auch die Ladung des Hybridtraktors wird durch dieses sogenannte EMS immer nach optimalen Kriterien, wie z.B. bei grosser Sonneneinstrahlung und in Abhängigkeit des Nutzerprofils und der Marktgegebenheiten gesteuert. So sorgt das EMS dafür, dass zum richtigen Zeitpunkt die richtige Energie in das Fahrzeug „getankt“ wird.

Nach ein paar Testwochen ist Josef Eldracher überzeugt: „Mit dem neuen Hybridtraktor kann ich nicht nur meinen eigenen Sonnenstrom vom Dach „tanken“, der Hybridtraktor ist durch seinen zusätzlichen elektrischen Antrieb erheblich leistungsstärker als ein konventionelles Modell. Das wirkt sich insbesondere in den hügligen und bergigen Landschaften des Allgäus vorteilhaft für uns aus.“

Weitere Informationen Forschungsprojekt 3connect >>

Text: Allgäuer Überlandwerke GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleiter Photovoltaik-Systeme (w/m)

New Energy Scout ist ein international tätiges Engineering- und Beratungsunternehmen im Bereich Erneuerbare Energien. Für den Bereich PV suchen wir Verstärkung auf Teilzeit- oder Kooperationsbasi...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close