03. Jan 2019

Am Emissionsrechtemarkt der EEX hat sich das Volumen im Dezember mit 114.5 Mio. Tonnen CO2 nahezu verdoppelt (Dezember 2017: 65.6 Mio. Tonnen CO2). Der Anstieg ist insbesondere auf ein deutlich höheres Volumen am EUA-Sekundärmarkt zurückzuführen.

EEX: Vervierfacht im Dezember Handelsvolumen am EUA-Sekundärmarkt

(PM) Im Dezember 2018 hat die European Energy Exchange (EEX) das Volumen am Strom-Terminmarkt im Vergleich zum Vorjahr um 17 Prozent auf 273.7 TWh gesteigert (Dezember 2017: 234.5 TWh). In den Strom-Futures für Deutschland (Phelix-DE) hat sich das Volumen im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 159.1 TWh mehr als verdoppelt (Dezember 2017: 72.9 TWh).


Das Handelsvolumen in Strom-Futures für Österreich (Phelix-AT), das seit Juli 2018 kontinuierlich deutlich angestiegen ist, erreichte im Dezember mit 5.8 TWh einen neuen Höchstwert. Somit hat sich auch der Phelix-AT Kontrakt erfolgreich am Markt etabliert und wird zunehmend zur Absicherung genutzt. Am niederländischen Markt stieg das Handelsvolumen um 24 Prozent auf 2.3 TWh (Dezember 2017: 1.8 TWh). Im Gesamtvolumen sind 143.2 TWh enthalten, die über Trade Registration an der EEX gehandelt und dem Clearing zugeführt wurden. Clearing und Abwicklung aller Börsengeschäfte erfolgten durch die European Commodity Clearing (ECC).

Emissionsrechte
Am Emissionsrechtemarkt der EEX hat sich das Volumen im Dezember mit 114.5 Mio. Tonnen CO2 nahezu verdoppelt (Dezember 2017: 65.6 Mio. Tonnen CO2). Der Anstieg ist insbesondere auf ein deutlich höheres Volumen am EUA-Sekundärmarkt zurückzuführen: Insgesamt hat sich das Volumen am Spotmarkt sowie in den Futures und Optionen mit 81.6 Mio. Tonnen CO2 nahezu vervierfacht (Dezember 2017: 20.5 Mio. Tonnen CO2). Die Primärmarktauktionen trugen 33.0 Mio. Tonnen CO2 zum Gesamtvolumen bei.

Neue Teilnehmer
Im Dezember hat die EEX Alperia Trading SRL (Bozen), Roma Gas & Power S.p.A. (Rom) und SONCE energija obnovljivi viri d.o.o. (Ljubljana) als neue Handelsteilnehmer zugelassen. Am Spotmarkt für Emissionsberechtigungen wurde die Mitgliedschaft von Consorzio Toscana Energia S.p.A (Lucca, Italien) um den Sekundärhandel sowie von Axpo Italia S.P.A. (Genua) um die Primärmarktauktionen erweitert. Centrica Energy Limited (Windsor), J.P. Morgan AG (Frankfurt/Main) und Vattenfall Energy Trading GmbH (Hamburg) wurden zusätzlich zum Handel mit UK Power Futures zugelassen.

Text: European Energy Exchange AG (EEX)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleiter/-in PV-Eigenverbrauch (80-100%)

Energie Zukunft Schweiz geht als treibende Kraft für eine zukunftsfähige Schweizer Energiewelt voran. Unser vielfältiges Expertenteam für Energiefragen hat das Ganze im Blick. Es unterstüt...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close