27. Nov 2018

Im Durchschnitt sieht sich laut der Studie etwas mehr als die Hälfte der Teilnehmer (53 Prozent) nicht ausreichend über Elektroautos informiert; in Deutschland sind es fast zwei von drei Befagten (64 Prozent). Bild: Capgemini

Trend-Studie: Electric Cars - At the tipping point? - Deutsche fühlen sich über Elektroautos weniger gut informiert als Amerikaner und Chinesen

(ee-news.ch) Die Automobilhersteller haben stark in die Entwicklung von Elektroautos investiert, doch die Verkaufszahlen bleiben weit unter dem Ziel, so die Cars Online Trend-Studie “Electric Cars: At the tipping point?” von Capgemini. Dies liege mitunter daran, dass interessierte Verbraucher zu wenige Informationen vorfinden, um sich für den Kauf eines Elektroautos zu entscheiden, sind die Fachleute von Capgemini überzeugt.


Im Durchschnitt sieht sich laut der Studie etwas mehr als die Hälfte der Teilnehmer (53 Prozent) nicht ausreichend über Elektroautos informiert; in Deutschland sind es fast zwei von drei Befagten (64 Prozent). Bezüglich der Akkus fühlen sich hierzulande lediglich 29 Prozent gut informiert, über Ladestationen weniger als jeder Vierte. Dies sei umso gravierender, da sie für die Kaufbereitschaft fast aller deutschen Befragten entscheiden sei: Für 95 Prozent ist es wichtig, vor dem Kauf Information über die Lebensdauer und Kosten des Akkus zu erhalten, für 94 Prozent sind Informationen zur maximalen Reichweite des Elektroautos entscheidend und ebenfalls für 94 Prozent Infos zur der Lage der öffentlichen Ladestationen.

Reichweite und Ladeinfrastruktur entscheidend
Etablierte Hersteller befinden sich auch bei Kaufinteressenten für Elektroautos in der Pole Position: Rund drei Viertel der Befragten in Deutschland und den USA ziehen ausschliesslich etablierte Marken in Betracht, während in China bereits ein Drittel der Befragten auf neue Marken vertrauen würde. „Es ist entscheidend, den Erstkäufern von Elektroautos die Angst vor Lade- und Reichweitenproblemen über vollumfängliche Service-Angebote zu nehmen – z. B. im Bereich der Ladeinfrastruktur, so Philipp M. Haaf, Experte für Elektromobilität bei Capgemini Invent.

Aufholbedarf bezüglich Ladestationen in Deutschland

Die Studie hebt ausserdem hervor, dass die Deutschen das grösste Interesse daran zeigen, öffentliche Ladestationen (32 Prozent) sowie Schnelllader (35 Prozent) zu nutzen. Tatsächlich gibt es in Deutschland ausser Tesla-spezifischen aber sehr wenige Schnellladestationen. Auch hinsichtlich der privaten Ladevorrichtungen besteht eine Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Das Gros der Hersteller verkauft sie separat über den After Sales; die Installation übernimmt dann ein Dritter. Ein erheblicher Teil der Befragten allerdings möchte alles aus einer Hand: die private Ladestation direkt mit dem Auto kaufen (39 Prozent) sowie die Installation der Ladestation vom Hersteller (41 Prozent).

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Branche auf die Kunden zugehen muss, um die Verkaufszahlen für Elektroautos zügig zu steigern: mit einem Komplettpaket aus Fahrzeug, ergänzenden Produkten und Services wie Installations- und Störungsdiensten – vor allem aber mit umfassenden Informationen für jede Kundensituation. Die Hersteller sollten zudem die Händler mit angemessenen Anreizen ins Boot holen und dem Verkaufspersonal Informationen zur Verfügung stellen, die über die Self-Service-Angebote für die Kunden hinausgehen.

Studien-Methodik
Die Studie basiert auf einer Online-Befragung von 762 Teilnehmern, darunter 251 aus Deutschland, 256 aus den USA und 255 aus China. Alle Teilnehmer zeigten ein ernsthaftes Interesse an Elektroautos, wobei 54 bereits eines besassen und die übrigen einen Kauf in naher Zukunft in Erwägung zogen.

Trend-Studie “Electric Cars: At the tipping point?>>

Text: Capgemini

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

LeiterIn Strategischer Einkauf 100%

Direkt der Unternehmensleitung unterstellt, verantworten Sie die fachliche, organisatorische und personelle Führung des strategischen Einkaufs mit vier Mitarbeitenden. Die zentrale Aufgabe ist der Ausb...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close