22. Nov 2018

Alle fünf nominierten Kommunen auf einen Blick. Der Rhein-Hunsrück-Kreis wurde von der Fachjury zur Energiekommune des Jahrzehnts gekürt, Saerbeck gewann den Publikumspreis. ©Bild: deenet, Meyer

Energiewende vorleben: Saerbeck und Rhein-Hunsrück-Kreis als Energie-Kommunen des Jahrzehnts ausgezeichnet

(ee-news.ch) Für ihr aussergewöhnliches Engagement in Sachen Energiewende kürte die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) am 21. November den Rhein-Hunsrück-Kreis und Saerbeck zur Energie-Kommunen des Jahrzehnts. Jury und Publikum waren fasziniert und begeistert von den Kommunen und ihrem gelebten Klimaschutz.


Jubel und Applaus waren beim Zukunftsforum Energiewende zu hören, als im barocken Schloss der Stadt Kassel der Rhein-Hunsrück-Kreis und Saerbeck als Energie-Kommunen des Jahrzehnts ausgezeichnet wurden. Sie wurden für ihren Elan, ihre innovativen Ideen sowie für ihre vorbildlichen Ansätze hin zu einer dezentralen und klimafreundlichen Energieversorgung geehrt. Fünf Kommunen waren nominiert.

Jury- und einen Publikumspreis
Mit der Auszeichnung Energie-Kommune des Jahrzehnts möchte die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) den Kommunen für deren ausserordentliches Engagement im Zeichen der Energiewende danken. Aus diesem Grund gab es einen Jury- und einen Publikumspreis. Letzterer wurde von den Teilnehmenden des Zukunftsforums Energiewende bis zum späten Nachmittag des gestrigen Tages gewählt, nachdem sich die fünf Kommunen Samtgemeinde Lathen, der Landkreis Bamberg, der Rhein-Hunsrück-Kreis, Saerbeck und Pfaffenhofen an der Ilm noch einmal persönlich vorgestellt hatten. Saerbeck konnte sich am Ende gegen die anderen Kommunen beim Publikum durchsetzen. „Alle nominierten Energie-Kommunen hätten diese Auszeichnung verdient“, so Saerbecks Bürgermeister Wilfried Roos. „Sie alle beweisen tagtäglich, dass ein schneller Umstieg auf Erneuerbare schon heute möglich ist.“

Geringste kommunale Verschuldung
Für die Ermittlung des Gewinners des Jurypreises traf sich die Fachjury bereits Anfang November in Berlin. Die Entscheidung für eine der fünf nominierten Kommunen fiel der Jury jedoch nicht leicht: Schliesslich spielen alle Kommunen bereits in der Champions-League, war von den Jurymitgliedern während der Beratung zu hören. Sehr lange diskutierte die Fachjury über die Kommunen und deren bisherige Umsetzung von Massnahmen für eine erfolgreiche Energiewende, bis sie sich für den Rhein-Hunsrück-Kreis als Energie-Kommune des Jahrzehnts entschied. „Zahlreiche Bürger, Gemeinden und Unternehmen haben gemeinsam die Ärmel hochgekrempelt und die dezentrale Energiewende vor Ort mit viel Herzblut umgesetzt“, hiess es in der Begründung der Jury. „Im Jahr 2010 betrug die regionale Wertschöpfung aus dem Betrieb der EEG-Anlagen elf Millionen Euro. Dieser Wert war im Jahr 2017 bereits auf 44 Millionen Euro angewachsen.“ Früher sei der Rhein-Hunsrück-Kreis eine strukturschwache Region gewesen. „Heute haben die Ortsgemeinden im Rhein-Hunsrück-Kreis mit 20 Prozent die landesweit geringste kommunale Verschuldung“, so die Jury.

Jeden Monat zeichnet die AEE Kommunen für deren Ideen und Projekte zur Umsetzung der kommunalen Energiewende aus. Sie zeigen, dass die dezentrale Energiewende mit bürgerlichem Engagement und entsprechender Kommunalpolitik nicht nur möglich, sondern auch erfolgreich sein kann. Natürlich gab es auch Hindernisse, die jede einzelne Kommune hin zur Energiewende vor Ort überwinden musste, aber die Mühe hat sich gelohnt: Es entstanden Projekte, die zum Klimaschutz beitragen, nachhaltige Arbeitsplätze schaffen und die Kommunen unabhängiger in ihrer Energieversorgung machen. Fünf der Energie-Kommunen des Monats der vergangenen Jahre wurden im Vorfeld für die Auszeichnung Energie-Kommune des Jahrzehnts nominiert.

Text: ee-news.ch, Quelle: Deutsche Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

LeiterIn Strategischer Einkauf 100%

Direkt der Unternehmensleitung unterstellt, verantworten Sie die fachliche, organisatorische und personelle Führung des strategischen Einkaufs mit vier Mitarbeitenden. Die zentrale Aufgabe ist der Ausb...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close