02. Aug 2018; akt. 26. Jul 2018

Energiesparen ist in jeder Branche möglich. Die Klimastiftung Schweiz unterstützt KMU, die entsprechende Massnahmen planen. ©Bild: Klimastiftung Schweiz

Klimastiftung Schweiz: Sucht innovative Klimaschutz-Ideen von KMU

(PM) Das Entwickeln neuer Produkte für den Klimaschutz ist teuer. Und auch das Energiesparen im eigenen Betrieb lohnt sich für KMU zwar langfristig, es fehlt aber oft das Geld, um eine Sanierung anzupacken. Hier hilft die Klimastiftung Schweiz. Bis am 1. September können Schweizer und Liechtensteiner KMU eine Unterstützung beantragen.


Grössere Energiesparmassnahmen müssen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) nicht alleine tragen. Reichen sie bis am 1. September einen Antrag bei der Klimastiftung Schweiz ein, können sie auf finanzielle Unterstützung hoffen. Für jede Tonne CO2und jede Kilowattstunde Strom, die sie mit der Massnahme in den nächsten zehn Jahren sparen werden, erhalten sie Geld, wenn die Stiftung den Antrag gutheisst.

Bis zu zwei Millionen Franken an KMU
Auch Unternehmen, die innovative Produkte für den Klimaschutz entwickeln und vermarkten, werden unterstützt. Insgesamt kann die Klimastiftung Schweiz diesen Herbst bis zu zwei Millionen Franken an KMU in der Schweiz und in Liechtenstein vergeben.

Enormes Potenzial für den Klimaschutz
«Für einen effektiven Klimaschutz sind innovative Lösungen gefragt», sagt Vincent Eckert, Geschäftsführer der Klimastiftung Schweiz. «Das Potenzial neuer Produkte ist enorm. Deshalb unterstützen wir KMU finanziell, damit sie ihre Ideen zur Marktreife bringen können.» Eckert ruft KMU auf, bis am 1. September einen Antrag auf Unterstützung zu stellen. Für Anträge zum Energiesparen im eigenen Betrieb über Beträge bis zu 20'000 Franken ist nicht einmal eine Eingabefrist zu beachten: Sie werden von der Stiftung laufend bearbeitet. So sind schlecht isolierte Fenster oder stromfressende, veraltete Maschinen schnell ersetzt.

Finanziert wird die Klimastiftung Schweiz von 27 Partnerfirmen wie Banken, Versicherungen und anderen Dienstleistern aus der Schweiz und Liechtenstein. Diese erhalten mit der Rückvergütung der CO2-Abgabe zum Teil mehr Geld zurück, als sie bezahlt haben. Den Überschuss spenden sie der gemeinsamen Stiftung, damit diese KMU stärken und das Klima schützen kann.

Text: Klimastiftung Schweiz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

LeiterIn Strategischer Einkauf 100%

Direkt der Unternehmensleitung unterstellt, verantworten Sie die fachliche, organisatorische und personelle Führung des strategischen Einkaufs mit vier Mitarbeitenden. Die zentrale Aufgabe ist der Ausb...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close