11. Jun 2018

Preisverleihung: Jasper van den Munckhof erhält den David Gottfried Global Green Building Entrepreneurship Award von Lisa Bate. ©Bild: World GBC

World Green Building Council Award: Geht 2018 an Energiesprong

(dena) Die internationale Energiesprong-Initiative hat den renommierten David Gottfried Global Green Building Entrepreneurship Award erhalten. Energiesprong bietet ein nachhaltiges Sanierungsmodell für Gebäude mithilfe von Digitalisierung, standardisierten Prozessen und vorgefertigten Bau- und Technikelementen. In Deutschland koordiniert die Deutsche Energie-Agentur (dena) die Initiative.


Uwe Bigalke, dena-Teamleiter und Leiter des Marktentwicklungsteams von Energiesprong Deutschland, sagt: „Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten! Die Auszeichnung zeigt, dass Energiesprong ein international zukunftsweisendes Sanierungsmodell und ein wichtiger Beitrag zur Erreichung der Klimaziele ist. Es bietet in den verschiedensten Märkten Lösungen für das eine große Ziel: komfortables und bezahlbares Wohnen mit zukunftssicheren Energiestandards für eine breite Masse verfügbar zu machen. In Deutschland sehen wir große Potenziale für diesen Ansatz.“

Transformation zum klimaneutralen Gebäudebestand vorantreiben
Jasper van den Munckhof, Gründungsdirektor von Energiesprong, erhielt den Preis von Lisa Bate, der Vizevorsitzenden des World Green Building Council (World GBC), bei einer Gala am 6. Juni in Toronto im Rahmen des “Building Lasting Change 2018 with World GBC Congress Canada". Der David Gottfried-Preis des World GBC würdigt Persönlichkeiten und Initiativen, die mit wegweisenden Konzepten und innovativem Unternehmergeist dazu beitragen, die Green Building-Bewegung weltweit voranzubringen.

Tai Lee Siang, Vorsitzender des World GBC, sagt: „Es ist wirklich inspirierend, wie Energiesprong die globale Green Building-Bewegung voranbringt. Wir glauben, dass das Energiesprong-Modell viele Hemmnisse angeht, die eine breite Umsetzung von umfassenden Sanierungen bisher blockiert haben. Innovative Modelle wie dieses können dazu beitragen, unser Ziel der Dekarbonisierung des Gebäudebestands bis 2050 zu erreichen.“

Hochwertige Nullenergiesanierungen
Jasper van den Munckhof sagt: "Allein in Europa müssen pro Jahr vier Millionen Wohnungen aufgrund anstehender Wartungs- oder Modernisierungsarbeiten saniert werden. Für einen großen Teil dieses Bestands bietet Energiesprong eine Lösung an, indem es die sowieso anstehenden Sanierungen zu schnellen, erschwinglichen und qualitativ hochwertigen Nullenergiesanierungen aufrüstet. Die zusätzlichen Investitionen, die zur Erreichung des Nullenergiestandards nötig sind, werden durch die Energieeinsparung gedeckt. Den zusätzlichen Komfort, die lange Haltbarkeit und die Ästhetik bekommt man kostenlos.“

Mit der Auszeichnung wird Energiesprong Teil einer illustren Liste früherer David Gottfried Award-Preisträger. So ging der Preis im letzten Jahr an William McDonough und Professor Dr. Michael Braungart, Co-Macher des Cradle to Cradle Design Frameworks, das Produkte nach dem Prinzip einer potenziell unendlichen Kreislaufwirtschaft konzipiert. Auch Pierre-André de Chalendar, CEO des Bauunternehmens Saint Gobain und Nils Kok, Gründer und CEO der auf Nachhaltigkeit ausgelegten Bewertungsagentur Gresb, haben den Preis bereits gewonnen.

Weitere Informationen zurEnergiesprong-Initiative >>

Text: Deutsche Energie-Agentur (dena)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

3S Solar Plus: Verkaufsberater Photovoltaik-Systeme (w/m)

Ihre Hauptaufgaben Sie arbeiten direkt am Puls der Energiewende und bringen die neuesten Entwicklungen und Produkte unserer Photovoltaik-Systeme auf den Markt ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close