09. Jun 2018

Mit seiner Gründung vor zehn Jahren habe VDE|FNN als technischer Regelsetzer die Entwicklung der Anforderungen aus Netzsicht auf eine neue, breite Basis gestellt, so die Geschäftsführerein Heike Kerber. ©Bild: VDE

Happy Birthday: VDE|FNN – seit zehn Jahren im Dienst der Stromnetze

(PM) Vor zehn Jahren war es soweit: Im Juni 2008 nahm das Forum Netztechnik/Netzbetrieb unter dem Dach des Technologieverbandes VDE (VDE|FNN) seine Arbeit in Berlin auf. Aufgabe des VDE|FNN ist die Festlegung von technischen Mindestanforderungen für die Gewährleistung des sicheren und zuverlässigen Betriebs der Stromnetze in Deutschland – von der Hoch- und Höchstspannung über die Mittelspannung bis hin zur Niederspannungsverteilungsebene.


Was zunächst mit 165 Mitgliedsunternehmen, sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Geschäftsstelle und einer Handvoll Projektgruppen begann, ist seitdem eine Erfolgsgeschichte. So erschien bereits 2010 die erste VDE-Anwendungsregel aus dem Hause VDE|FNN „Netze zukunftssicher dokumentieren“ (VDE-AR-N 4201). Seitdem traten 18 weitere dieser verbindlichen Mindestanforderungen für den Stromnetzbetrieb in Kraft. Dazu kamen über 100 Hinweise und Dokumente, in denen unter anderem Themen wie Batteriespeicher, Cyber-Security oder Vogelschutz praxisnah für die gesamte Energiebranche eingeordnet werden. Nicht zu vergessen die Vielzahl durchgeführter Leitveranstaltungen wie der Fachkongress Netztechnik, die ZMP (Zählen | Messen | Prüfen) sowie die TAR Fachforen mit jeweils über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Zahl der Mitgliedsunternehmen verdreifacht
Mittlerweile hat sich die Zahl der Mitgliedsunternehmen auf über 460 annähernd verdreifacht. „Die Arbeit des VDE|FNN hat einen wesentlichen Anteil daran, dass die Stromnetze heute weiter so zuverlässig arbeiten, wie vor dem massiven Zubau erneuerbarer Energien in diesen zehn Jahren“, so VDE|FNN-Vorstandsvorsitzender Stefan Küppers, Geschäftsführer der Westnetz GmbH. „Wir freuen uns über die positive Entwicklung der Plattform VDE|FNN für die Weiterentwicklung der Stromnetze. Klar ist aber auch, dass die Aufgaben in den nächsten zehn Jahren sehr herausfordernd bleiben werden“, so Küppers weiter. Ende 2017 wurde dazu die neue VDE|FNN-Roadmap „Vom Netz zum System“ veröffentlicht. Sie strukturiert die weiteren Aufgaben der Regelsetzung für die Netze bis 2021 in dreizehn Arbeitspaketen. Mit diesem Fahrplan ist VDE|FNN auch für die nächsten Jahre gut vorbereitet.

„Mit seiner Gründung vor zehn Jahren hat VDE|FNN als technischer Regelsetzer die Entwicklung der Anforderungen aus Netzsicht auf eine neue, breite Basis gestellt“, ergänzt Heike Kerber, Geschäftsführerin VDE|FNN. Gemeinsam entwickeln die beteiligten Fachkreise wie Netzbetreiber, Hersteller und Behörden Lösungen für zukunftsfähige Netze. „Dabei sind Konsens und Fakten die leitenden Prinzipien“, so Kerber weiter.

VDE|FNN-Roadmap: Vom Netz zum System >>

Text: VDE Deutscher Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

LeiterIn Strategischer Einkauf 100%

Direkt der Unternehmensleitung unterstellt, verantworten Sie die fachliche, organisatorische und personelle Führung des strategischen Einkaufs mit vier Mitarbeitenden. Die zentrale Aufgabe ist der Ausb...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close