03. Mai 2018

Mieter steuern künftig die Funktionen ihrer smarten Wohnung mit einer App. ©Bild: Siemens Schweiz

Siemens Schweiz: Smart Home geht auch in Mietwohnungen

(PM) Die KNX-Technologie von Siemens-Division Building Technologies hält immer häufiger Einzug in Mietwohnungen wie beispielsweise in der Rheintaler Wohnsiedlung Live. KNX erhöht den Komfort für die Mieter und ist ein Wettbewerbsvorteil für Immobilienfirmen.


Die Digitalisierung auch verändert die Gebäudetechnik und führt zu einer zukunftsorientierten und weitsichtigen Wohnweise. Das Smart Home, womit das intelligente Wohnen der Zukunft bezeichnet wird, vernetzt sämtliche Gewerke einer Wohnung auf Basis der KNX-Technologie. Dabei werden unterschiedliche Anwendungen wie Heizung, Beleuchtung, Jalousien, Belüftung, Multimedia und Sicherheitstechnik aus einer Hand – gewerkeübergreifend – realisiert. Der offene und vielseitig einsetzbare KNX-Standard gehört zum Siemens-Produktportfolio im Bereich Gebäudesystemtechnik. Die Anwendungsbereiche dieses Standards reichen von Flughäfen, Spitälern über Sporteinrichtungen bis hin zu grossen Bürogebäuden und Wohnhäusern. Durch den Einsatz von KNX sollen energieeffiziente, sichere und komfortable Gebäude entstehen.

Mietwohnungen als Smart Home
Im Wohnbereich kam die KNX-Technologie in der Vergangenheit vor allem in Wohnhäusern im oberen Preissegment und Bürogebäuden zum Einsatz, erobert nun aber auch den Mietwohnungssektor. Mieter der Rheintaler Wohnsiedlung Live in Heerbrugg profitieren jetzt schon von den Vorzügen der intelligenten Wohnung: Kommt der Mieter beispielsweise von der Arbeit nach Hause, wird die Wohnung einige Minuten lang vor dem Eintreffen gut durchgelüftet. Während den Ferien werden alle elektronischen Geräte ausgeschaltet und die Raumtemperatur im Eco-Mode auf 18 Grad Celsius reguliert. Die Anwesenheit kann mit Jalousien- oder Lichtaktivität simuliert werden, wodurch sich neben dem Energiesparpotenzial und dem Komfort auch die Sicherheit erhöht.

Kleinere und günstigere Geräte
Dass immer mehr Immobilienfirmen Mietwohnungen analog zur Wohnsiedlung Live mit KNX-Technologie ausstatten, liegt neben dem Wettbewerbsvorteil sowie der erhöhten Energieeffizienz auch daran, dass die Geräte in den vergangenen Jahren kleiner und günstiger geworden sind. So lassen sich die Funktionen der smarten Wohnung ganz einfach mit einer App steuern. Klingelt es beispielweise an der Haustür, übermittelt die Kamera am Eingang das Bild direkt ans Smartphone oder Tablet. Schleppen die Mieter Einkaufstüten nach Hause, können sie diese Tür per Fernbedienung im Voraus öffnen.

Wohnsiedlung Live im Rheintal
Die Rheintaler Immobilienfirma Sonnenbau hat ihre neue Wohnsiedlung Live jüngst mit KNX-Technologie ausgestattet. Als erste Wohnsiedlung im Rheintal verfügen die 38 Wohnungen neben dem Bahnhof Heerbrugg über eine gewerkeübergreifende KNX-Lösung. Eibrom St. Gallen GmbH war dabei verantwortlich für die Planung und Integration der Gebäudetechnik mit KNX und setzte auf die Produkte von Siemens. Die Steuerung der Smart-Home-Funktionen lässt sich künftig ganz einfach über eine App von Eibrom vornehmen.

Text: Siemens Schweiz AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektentwickler/-in PV mit Akquisitionsflair (70-100%)

Wir begleiten als neutraler Bauherrenvertreter grössere Immobilienbesitzer (wiePensionskassen, Immobilienfonds und Gemeinden) bei der Planung, der Umsetzung und dem Betrieb v...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close