26. Apr 2018

Von den Erkenntnissen des Pilotprojekts könne man auch in Deutschland profitieren, wenn es darum geht mit Tiefen von mehr als 5000 Metern noch höhere Temperaturen nutzen zu können, so der deutsche Bundesverband Geothermie

Rekord: Bohrunternehmen schliesst tiefste Bohrung zur Energienutzung ab

(ee-news.ch) Mit einer Bohrtiefe von 6400 Metern beendet das deutsche Bohrunternehmen H. Angers Söhne die erste Bohrung eines finnischen Geothermie-Projektes und stellt dabei einen Rekord auf: die tiefste Bohrung zur Energieversorgung. Beim Bohren im Festgestein bewältigte das Bohrunternehmen gleich mehrere technische Herausforderungen.


Die Endteufe der ersten geothermischen Bohrung in Otaniemi, ein Stadtteil von Espoo, Finnland ist erreicht und der Auftraggeber, das finnische Energieunternehmen St1, ist glücklich. Erstmals wurden für ein kommerzielles Projekt 6400 Meter tief gebohrt. Weltweit gibt es nur drei tiefere Bohrungen. Alle wurden zu Forschungszwecken ausgeführt, eine davon im bayerischen Windischeschenbach.

Espoo will bis 2030 CO2-neutrale Fernwärme
Bisher wurde kein ähnliches Projekt auf so hartem Boden, wie dem finnischen Granit und auf diese Tiefe umgesetzt. Mit einer speziellen Bohrausrüstung konnte das deutsche Bohrunternehmen H. Angers Söhne in das Festgestein vordringen und somit diesen Rekord erzielen. Ziel des Pilotprojektes ist es, mit 40 Megawatt Leistung etwa 10 % der nachgefragten Fernwärme in Espoo mit seinen rund 275‘000 Einwohnern zu erzeugen. Ein wichtiger Meilenstein, um wie geplant bis 2030 auf CO2-neutrale Fernwärme umzustellen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Bundesverband Geothermie e. V. (BVG)

1 Kommentare
> alle lesen
Hubert @ 13. Mai 2018 21:54

ob das wirklich so gut sein kann soviel hitze aus der erde zu saugen? inzwischen hab ich so meine zweifel, die natur gab der erdwärme ja auch ihren sinn...

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close