21. Apr 2018

Der Unternehmer Christian Zipper hat beim Neubau seiner Bäckereifiliale auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gesetzt. ©Bild: Energieagentur NRW

Die Bäckerei Zipper in Gelsenkirchen wird nun mit regenerativ gewonnener Wärme versorgt. ©Bild: Energieagentur NRW

Bäckerei Zipper: Setzt auf Eisspeicher, Wärmepumpe und Photovoltaik

(PM) Statt Strom teuer einzukaufen, kann man ihn auch selbst produzieren: zum Beispiel mit Solarzellen auf dem Dach und einem Eisspeicher in der Erde. Dieses innovative Konzept hat die Bäckerei Zipper in Gelsenkirchen umgesetzt.


Der ehemalige Platz um die St.-Bonifatius-Kirche in Gelsenkirchen-Erle ist kaum wiederzuerkennen: Unternehmer Christian Zipper hat hier ordentlich investiert und eine moderne Bäckereifiliale mit Café und Aussengastronomie geschaffen. Der engagierte Unternehmer besitzt bereits sieben Filialen, der Flachbau in Gelsenkirchen-Erle ist nun die modernste Aussenstelle. Diese sticht nicht nur im Design sondern vor allem in Bezug auf das regenerative und technisch anspruchsvolle Energiemanagement heraus, dass von Innogy SE, Kraftwerk Solutions GmbH und mit Unterstützung der Energieagentur.NRW umgesetzt wurde.

Eine Anlage mit Pilotcharakter
Die ganzheitliche Anlage besteht aus drei Komponenten: einer speziellen Photovoltaik-Anlage, die das gesamte Flachdach ausfüllt und thermische und elektrische Energie aus der Sonneneinstrahlung generiert, sowie einer Wärmepumpe und einem Eisspeicher, mit denen die gewonnene Energie im Gebäude verteilt wird. Bei letzterem handelt es sich um eine innovative Speichermöglichkeit, bei dem die durch das Kraftdach gewonnene Energie auf einem niedrigen Temperaturniveau gespeichert wird.

Der Eisspeicher besteht aus einem 30 Kubikmeter grossen Betonbehälter, welcher in die Erde hinter der Filiale gesetzt wurde. Dieser enthält 27‘000 bis 30‘000 Liter Trinkwasser und dient als eine Art Pufferspeicher, in den Wärme eingeführt und eingelagert wird. Je nach Bedarf kann diese genutzt werden, beispielsweise zur Beheizung oder Kühlung des Fussbodensystems in der Bäckereifiliale. In dem Eispeicher befinden sich wiederum zwei Wärmetauscher, ein Bezugswärmetauscher und ein Regenerationswärmetauscher.

Intelligentes Energiequellenmanagement
Die Regelung der Wärme erfolgt durch ein intelligentes Energiequellenmanagement, welches je nach Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit automatisch entscheidet ob geheizt, gespeichert oder gekühlt werden muss. So kann sich die Wärmepumpe aus dem Eisspeicher bedienen, wenn beispielsweise keine Solarenergie durch die PV-Anlage geliefert wird.

Je nach Bedarf: Heizen oder Kühlen
Das umweltfreundliche System erlaubt also nicht nur das Heizen im Winter, sondern auch die Kühlung der Filiale im Sommer. Gerade in einer Bäckerei mit zusätzlichen Wärmequellen wie dem Ofen, heizt sich die Luft im Innern besonders auf – auch da es sich bei dem Neubau um einen Flachbau handelt. Folglich hofft Christian Zipper auf die kühlende Wirkung der Fussbodenheizung: „Wenn es uns auch im Sommer gelingt, das Ladenlokal herunter zu kühlen wäre das eine tolle Sache und eine grosse Erleichterung für die Kunden“, betont Zipper. Im nächsten Jahr soll die regenerative Energiegewinnung auf die Backstube ausgeweitet werden, die im alten Kirchengebäude der St.-Bonifatius-Kirche entstehen soll.

Keine Investitionskosten für den Bäcker
Mit der energieeffizienten Anlage stellt sich Christian Zipper für die Zukunft auf: Die Betreiber der Anlage erwarten, dass sich das höhere Investment durch die niedrigen Betriebskosten nach etwa sieben bis neun Jahren amortisieren wird. Dies hängt jedoch stark vom Wärme- und Kühlungsbedarf des Bäckereibetriebs ab. Die Anlage mit all ihren Komponenten wurde von dem Unternehmen Kraftwerk Solutions GmbH aus Siegburg installiert. Innogy verpachtet diese wiederum für 18 Jahre als Gesamtkonzept an die Bäckerei Zipper. So musste der Unternehmer die Investitionskosten nicht sofort aufbringen und ist zukünftig nicht von Schwankungen auf dem Energiemarkt betroffen sondern kann auf fixe Kosten setzen.

Bäckerei setzt zukünftig auch auf E-Mobilität
Christian Zipper hat grosse Ziele für die nächsten Jahre: So plant er ebenfalls seine Auslieferungsflotte elektrisch aufzurüsten und den regenerativen Strom aus dem Dach in die E-Autos einzuspeisen. Zudem möchte er für seine Kunden eine Ladestation vor der Filiale installieren, wo sie ihre E-Bikes während des Besuchs in der Bäckerei einfach und schnell aufgeladen können.

Text: Energieagentur NRW

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Chef de projet en énergie solaire photovoltaïque (h/f) 100% à Puidoux

AGROLA SA, filiale de fenaco société coopérative, est l'un des principaux fournisseurs d'énergie en Suisse. Notre vaste portefeuille comprend le commerc...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close