16. Apr 2018

In der zweiten Ausschreibung werden Erzeugungsvolumina über 2000 MW vergeben, wobei die Minimalkapazität je Anlage 50 MW sind.

Exportinitiative: Indien schreibt 2750 MW an Solarenergiekapazität aus

(©EEE) Indiens grösster Energieversorger NTPC Limited schreibt die Neuinstallation von Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung über 2750 MW aus. Die erste Ausschreibung umfasst eine installierte Leistung von 750 MW, wobei Angebote mit Kapazitäten zwischen 250 MW und 750 MW eingereicht werden können. Diese sind örtlich an den Ananthapuram Solarpark gebunden.


Da die Flächen für die Errichtung neuer Anlagen bereits genehmigt sind, kann mit erheblichen Einsparungen bei den Grundstückskosten gerechnet werden. Vor Ort wurden bereits Solarstromanlagen mit einer Kapazität von 250 MW in Betrieb genommen. Der Solarpark soll zukünftig über eine Spitzenleistung von 2000 MW verfügen.

Minimalkapazität je Anlage 50 MW
In der zweiten Ausschreibung werden Erzeugungsvolumina über 2000 MW vergeben, wobei die Minimalkapazität je Anlage 50 MW sind. Es besteht auch hier die Möglichkeit, den Zuschlag für die Gesamtkapazität zu erhalten. Die Standortwahl zur Errichtung der Anlagen erfolgt über die Bewerber. Die Ausschreibungsfrist endet am 23. April 2018.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Beteiligungsmanager / Asset Manager Region Nordeuropa (m/w) 100% mit Fremdsprache‐Kenntnissen

Das Aufgabengebiet umfasst das Asset‐Management für unsere Kraftwerks‐Gesellschaften in Europa (mit Fokus Wind Deutschland)...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us